Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 252 mal aufgerufen
 °° Epilepsie und Soziales °°
Remi13 Offline




Beiträge: 69

02.08.2011 13:34
RE: Epilepsie-Medikamente und Stillen! antworten

Epilepsie-Medikamente in der Stillperiode:

Kein Einfluss auf die Intelligenz der Kinder

Der Intelligenzquotient (IQ) von Kindern, deren Mütter in der Stillzeit Antiepileptika einnehmen, wird durch die Medikamente nicht negativ beeinflusst. Zu diesem Ergebnis kommt eine vor Kurzem in einer neurologischen Fachzeitschrift veröffentlichte Studie der Emory University in Atlanta, USA.

Einem aktuellen Beitrag im "Deutschen Ärzteblatt" zufolge untersuchten die Forscher 194 schwangere Frauen, die entweder Carbamazepin, Lamotrigin, Phenytoin oder Valproat als alleiniges Medikament einnahmen. Nach der Geburt wurden 42% der Säuglinge gestillt. Als die Kinder 3 Jahre alt waren, untersuchten die Wissenschaftler deren Intelligenzquotienten und verglichen ihn mit demjenigen der nicht gestillten Kinder. Es zeigte sich, dass die IQs aller Kinder nahezu gleich waren.

Nach Ansicht der Experten ist dies eine gute Nachricht für werdende Mütter, die Antiepileptika einnehmen müssen und ihre Kinder gerne stillen möchten. "Das ist eine der ersten großen Studien, die sich mit Epilepsie-Medikamenten und Muttermilch beschäftigt, aber wir wissen, dass weitere Studien bezüglich der Effekte anderer Medikamente, besonders der neueren, notwendig sind", so die Studienleiterin, Kimford Meador, Emory University, Atlanta.

Quelle: epiNews – Januar 2011


Remi

Gestehe jedem anderen den Freiraum zu, den du selber für dich benötigst!

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen