Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 247 mal aufgerufen
 °° Epilepsie allgemein °°
JacquelineH Offline




Beiträge: 289

17.11.2010 07:57
RE: Komische Anfälle antworten

Hallo zusammen,

also meine Schwester Desire (15 Jahre) hat sein geraumer Zeit einen Freund (Flamour ebenfalls 15). Dieser Kerl hat Anfälle sowas hab ich weder schon mal gehört geschweige denn gesehen.

Also er sagt ihm wird schwindlig, von einer Sekunde auf die andere fällt er um und krampft ganz leicht, aber halt am ganzen Körper. Seine Augen sind dabei ziemlich unkontrolliert und blicken aber starr gerade aus. Unmittelbar nach dem Anfall, also sobald er vorbei ist, hüpft er auf und läuft... läuft einfach irgendwo hin.
Vor kurzem hatte er innerhalb von 3 Stunden 7 solche Anfälle. Die Notärztin meinte, dies sei sicher kein Epileptischer Anfall.
Nach diesen Anfällen war der Junge ca. ne Woche im hiesigen Kinderkrankenhaus. Die haben keinen Herd oder ähnliches gefunden, auch der Blutzuckerspiegel schien in Ordnung zu sein.
Die Ärzte hier meinten darauf hin, das diese Anfälle von der Rauferei käme die er an dem einen Tag hatte, wo er einige Schläge am Kopf einstecken musste.
Jedoch ist es nun aber so, dass er sowohl davor als auch danach Anfälle hatte.
Also so ganz verstehen tu ich diese Anfälle nicht.

Das Problem an dieser Geschichte ist nicht dass man nicht weiß was es ist, den gerade beim Gehirn kennen wir das doch oder?
Leider ist der Junge wie gesagt 15 J. und absolut nicht bereit dieser Sache nachzugehen, was ich persönlich sehr schade finde, ist dass seine Eltern kein Interesse an ihrem Sohn haben, diese meinen ich zitiere:" der soll nicht so ein Theater spielen".

Meine Schwester ist derzeit so ängstlich dass sie sich alles von ihm gefallen lässt, den Anfälle hat er nur wenn sie sich streiten...

Ist das von diesem Flamour eventuell nur Show, aber andererseits, wie soll man sowas spielen, ich habs ja selbst gesehen kurze Zeit krampft er ja wirklich, zwar nicht so extrem wie ich es "gewohnt" bin aber doch.

Habt ihr schon mal was von solchen Anfällen gehört, wo man unmittelbar danach aufhüpft und davon rennt und dass auch noch nach dem SIEBTEN Anfall in Folge, ich kann mir das nicht erklären, der Körper ist doch danach so zusagen "lahm" gelegt oder?

LG Jacqueline

[sub]Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe




 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen