Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 314 mal aufgerufen
 °° Epilepsie allgemein °°
krank Offline



Beiträge: 47

23.05.2010 11:43
RE: Was soll ich machen? antworten

Hallo!

Die ganze Zeit über ist mir meine Epilepsie bewußt. Ich möchte sie vergessen... aber das schaffe ich einfach nicht. Manchmal habe ich das grässliche Gefühl, als ob jetzt gleich ein schlimmer Anfall kommen wird. Wie kann man seine Epilepsie eine Zeit lang vergessen? Oder geht es Euch allen so?

Desweiteren, habe ich manchmal ein Gefühl für ca. 1 Minute oder so, dass ein Anfall kommen würde. Dabei habe ich Herzklopfen und schwitze auch vor lauter Panik. Ist es eine Art Aura?

Grüße

JacquelineH Offline




Beiträge: 289

23.05.2010 12:36
#2 RE: Was soll ich machen? antworten

Hallo Krank,

gibt es den schon neuigkeiten von deinem Neuro?

Also mal ehrlich kann es nicht auch sein dass es eine Art von Panik ist.. wegen der du Herzklopfen usw. bekommst? Was sagen den die EEG´s usw.??

Wie gehts dir sonst so?
Warst du anfallsfrei bis dato?

LG Jacqueline

[sub]Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe




krank Offline



Beiträge: 47

23.05.2010 16:21
#3 RE: Was soll ich machen? antworten

Zitat
Gepostet von JacquelineH
Hallo Krank,

gibt es den schon neuigkeiten von deinem Neuro?


Nein, außer dass die Dosis der Medis erhöht wurden.

Zitat
Gepostet von JacquelineH
Also mal ehrlich kann es nicht auch sein dass es eine Art von Panik ist.. wegen der du Herzklopfen usw. bekommst? Was sagen den die EEG´s usw.??


Eine Panik? Es kommt ganz plötzlich, ohne vorher Gedanken über der Epi gemacht zu haben. Oder, könnte es ein ganz gewöhnliches Gefühl sein, dass ich durch meine Panik vergrößere bzw. als kommenden Anfall, oder so, einbilde?

EEG habe ich schon lange nicht mehr gemacht.

Zitat
Gepostet von JacquelineH
Wie gehts dir sonst so?
Warst du anfallsfrei bis dato?

LG Jacqueline


Seit März habe ich 3 Anfälle gehabt. Vorgestern, der Letzte. An diesem Tag bin ich etwas früher aufgestanden als sonst. Ich glaube, dass zu wenig Schlaf zu Anfällen anregt.

Heute, auch gestern, fühle ich immer wieder wie ein Anfall kommen will, aber dann doch nicht kommt. Ich nehme mal an, dass es Auren sind.

Grüße

[ Editiert von krank am 23.05.10 16:24 ]

[ Editiert von krank am 23.05.10 16:24 ]

[ Editiert von krank am 23.05.10 16:25 ]

Heike1004 Offline



Beiträge: 118

23.05.2010 19:15
#4 RE: Was soll ich machen? antworten

Hallo krank,

ich verstehe dich, mir geht es heute auch noch nach 2 OPs so.
Jedes komische Gefühl das ich habe, sei es schwitzen, kribbeln, knistern im Kopf, blödes Gefühl im Magen, dann hoffe ich immer, bitte kein Anfall.Man wird feinfühliger.
Wichtig ist, sprich mit deinem Neuro drüber, was du da empfindest. Denn Auren können bei jedem Epi anderster sich äußern. Sie sind ja nicht bei jedem gleich.
Bist du noch beim aufdosieren der Medis?
LG
Heike

krank Offline



Beiträge: 47

24.05.2010 12:53
#5 RE: Was soll ich machen? antworten

Zitat
Gepostet von Heike1004
Hallo krank,
Bist du noch beim aufdosieren der Medis?
LG
Heike


Nein, nur einmal vor ca. 2 Monaten wurde aufdosiert, was ich bis jetzt einhalte.

Du hast doch, soweit ich mich erinnern kann, die Medis abgesetzt. Seit wann bist anfallsfrei?

Grüße

Heike1004 Offline



Beiträge: 118

24.05.2010 22:59
#6 RE: Was soll ich machen? antworten

Hallo,

die Medis, wurden bei mir dieses Jahr im März in Kork abgesetzt.
Seit einem Jahr hatte ich keine großen Anfälle mehr, nur noch Auren. Die haben sich aber seit der Medireduktions nicht mehr so oft blicken lassen zum Glück.
Mein Diabetes spielt da auch ne Rolle.

Grüße
Heike

krank Offline



Beiträge: 47

25.05.2010 12:48
#7 RE: Was soll ich machen? antworten

Zitat
Gepostet von Heike1004

Mein Diabetes spielt da auch ne Rolle.

Grüße
Heike


Dein Diabetes? Was hat Diabetes damit zutun?

Sind es ganz sicher Auren, oder bist du dir, wie bei mir, nicht ganz sicher ob es Auren sind?

Grüße

Heike1004 Offline



Beiträge: 118

25.05.2010 14:09
#8 RE: Was soll ich machen? antworten

Hallo,
was hat mein Diabetes damit zu tun.
Das sind wir gerade am veruchen raus zu finden.
Meistens wenn ich eine Unterzuckerung habe, kamen Auren und Anfälle.
Jetzt kommen ab und an Auren, das kann aber auch damit zusammenhängen mit dem Diabetes, also wenn ich Unterzuckert bin. Das ist halt noch nicht richtig bestätigt.
Grüße
Heike

springginkerl Offline



Beiträge: 5

15.06.2010 15:13
#9 RE: Was soll ich machen? antworten

hallo
ich weiß nicht ob ich dir damit weiterhelfen kann..

ich hab auch oft diese grausigen gefühle im bauch, der einzige gedanke den ich dann hab... bitte kein anfall und wenn dann bitte nicht mit dem kopf auf den boden

ich hab dann immer das gefühl, dass ich mich auf was konzentrieren muss, damit ich mich nicht in den anfall fallen lass...
das is so ein gefühl bei mir, als ob es mich von innen nach außen stülpen würde... ka wie mann das beschreiben kann.

beim letzten eeg hat sich dann heraussgestellt, dass es auch anfälle sind...

die ein mulmiges gefühl machen und auch angst verursachen, überhaupt wenn man unter leuten ist, oder zb wies bei mir war in so einem moment von einem vortragenden angesprochen wird :/

weiß nicht ob es bei dir so ähnlich ist...

hast du schon ein neues eeg??

wenn ja, hast du während dem, so ein gefühl gehabt... und was hat es gezeigt??

krank Offline



Beiträge: 47

21.06.2010 14:25
#10 RE: Was soll ich machen? antworten

Zitat
Gepostet von springginkerl
wenn ja, hast du während dem, so ein gefühl gehabt... und was hat es gezeigt??[/b]


Ich weiß nicht genau, ob das komische Gefühl aus dem Bauch heraus kommt oder nicht. Überhaupt weiß ich nicht, was es genau ist, bei dem ich das Gefühl habe, dass gleich etwas schreckliches passieren könnte. Und dadurch habe ich diese schreckliche Angst und die Panikattacke.

Nein, ich hatte seitdem kein EEG mehr gemacht.

Eine andere Frage:
Manchmal habe ich ganz kurz das Gefühl, dass ein normaler Anfall (leichte Übelkeit mit Bewußtseinsveränderung) kommen will und dann doch nicht kommt. Ist es möglich, dass dies eine Einbildung ist, insbesondere, wenn man sich die ganze Zeit der Epilepsie bewußt ist.

Hast du, oder jemand anderer, auch diese scheiß Gefühle? Sorry, für den Ausdruck, aber ich konnte nicht anders.

Grüße

[ Editiert von krank am 21.06.10 14:26 ]

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen