Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 331 mal aufgerufen
 ~* Impulse für Geist und Seele *~
JacquelineH Offline




Beiträge: 289

08.03.2010 11:32
RE: Midlife Crises bei meiner Mum? antworten

Hallo zusammen,

also mal kurz dazu warum ich den auf sowas komm:

Mein Mamilein (44 J.) benimmt sich seit jetzt fast zwei Wochen wie ein egoistisches Einzelkind das kein Teilen kennt!!!
Meine Eltern sind noch verheiratet, ob sie glücklich sind oder nicht wage ich zu bezweifeln, mal ja mal nein würde ich sagen! Seit 1 1/2 Wochen jetzt redet meine Mum kein Wort mehr mit meinem Vater weil er nicht wusste wie man Cevapcici kocht, er war mit kochen dran und bat um Hilfe - danach Streit und die dazugehörige Versöhnung blieb bis dato aus!!

Seither weigert sich meine Mutter ein Wort mit meinem Vater zu reden, sich im Haushalt einzubringen geschweige den mit ihren Kindern ein normales Wort zu führen, ach nein das ist ja nicht richtig meine mittlere Schwester (fast 17 J.) ist ihr Heiligtum im Moment - ich schätze nicht mal Gott weiß warum hat sich halt so ergeben!!

Meine Mutter war schon immer ein sehr ähm jähzorniger Mensch und wir alle können damit umgehen und wissen wann wir sie einfach nicht ansprechen dürfen.. soweit so gut ist ja kein Problem dies lies sich bis vor kurzem auf zwei Stunden am Tag reduzieren, was meist kurz nach der Arbeit war, was mich darauf schließen lies, dass sie sehr unzufrieden mit ihrem Job ist.

So nun zu diesem Wochenende... wie gesagt meine Mutter weigert sich einen Handgriff im Haushalt zu tun, so entschlossen mein Vater und ich den Wochenend-einkauf zu übernehmen kein Problem. Wir planten Dinge zu kochen die meine Mutter ebenfalls gerne isst. Als ich (ich hab den Einkauf dann erledigt während mein Vater die Wohnung aufräumte) sagte mir meine Mutter (sie redet ja nicht mit meinem Dad) dass sie keinesfalls plante mit uns zu essen, sie brauche uns nicht und sie würde sich selbst etwas kaufen... ok akzeptiert mir egal! Sa. vormittags fuhr sie dann zum Frisör anschließend in Stadt um was weiß ich zu tun! Sie kam nachmittag nach Hause und redete kein Wort sie sagte auch keinem wo sie war... auch das ist mir egal gewesen... soll sie wenn sie will!! Abends kochte ich dann das Essen und wir setzten uns an den Esstisch meine Mutter wie vorangekündigt nicht... ich begann mir Gedanken zu machen. Sie kochte sich dann gegen 22:30 Uhr!!!! selbst was.

Sonntag: Früh morgens hörte ich den Wecker, meine Mutter stand um 07:00 Uhr auf um auf den Flohmarkt gehen zu können. Sie kam am Vormittag nach Hause... setzte sich zum PC und redete wieder mit keinem ein vernüftiges Wort! Gegen 16:00 Uhr schminkte sich meine Mutter (man kann normalerweise an einer Hand abzählen wie oft meine Mutter übers Jahr geschminkt ist) ich fragte sie natürlich wo sie hingeht und sie meinte es würde mich nichts angehen, ok. langsam wurde ich wirklich sauer warum kann ich selber nicht so genau sagen... ich ging also wieder raus aus dem Bad und verweilte im Wohnzimmer bei meinem Bild das ich gerade zeichnete!! Meine kleine Schwester (15 J.) kam dann zu mir und meinte, dass ihr Mutti gerade gesagt hätte sie treffe sich mit ihrem neuem Freund. Ich gab darauf nicht allzu viel und stempelte dies als ja wie soll ich sagen... blöde Aussage ab!!
Sie kam gegen 20:00 Uhr wieder nach Hause und siehe da, sie richtete sich das von mir gekochte Essen her und aß!!
Ich redete kein Wort mit ihr... zu sehr störte es mich, dass sie meinem Vater so ohne Grund so mieß behandelte wie sie es ja ohne Zweifel tat.

Ich hab mir gestern Abend noch lange Gedanken über das ganze gemacht, bis mir einfiel das die typischen Anzeichen von Midlife Crises ja durchaus das "ausbrechen", "etwas neues erleben", "unerklärbare Stimmungswechsel" waren!!

Durchaus ist bekannt dass auch Frauen die Midlife Crises erleben können und dies meist kurz vor der, oder während der Menopause auftreten! Häufig fängt das ganze an, und man übersieht den Anfang gerade bei Frauen soll dies ja ganz schnell einsetzten, dieses "unwohl fühlen"!!

Mir ist auch bekannt das die beste Therapie dafür sein soll, dass man dann "ausbricht" und "gefahrvoll lebt" aber mein Vater leidet doch da auch oder? Man kann die Midlife Crises ned einfach so stoppen, das ist mir klar... aber ob meiner Mutter bewusst ist, was sie damit anrichten kann... ich denke nicht!

Ihre derzeitigen Pläne sind: sich scheiden lassen, eine eigene Wohnung suchen, einen jungen Freund suchen! Also eigentlich wieder dieses "ausbrechen", "gefahrvoll leben".

Ach ich weiß auch nicht, meine Mutter und ich sind im Moment auch sehr zerstritten also komm auch ich (normalerweise reden wir über alles) nicht an sie ran... was wohl in ihrem Kopf vorgeht.. ist es wirklich die Midlife Crises oder doch was anderes??

LG Jacqueline

[sub]Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe




JacquelineH Offline




Beiträge: 289

09.03.2010 10:58
#2 RE: Midlife Crises bei meiner Mum? antworten

Hallo...

wie ich es befürchtet hatte, wurde die Situation gestern bei mir nicht besser sondern spitzt sich immer mehr zu!!

Gestern zu mittag, hab ich meine Mum angerufen und gefragt ob sie den nun mit uns mitessen will am Abend sie meinte es komme drauf an was wir kochen. Ich sagt ihr dass wenn sie mitisst mache ich Schnitzerl (die isst sie gerne) und sonst Ravioli in Tomatensoße (die mag sie eher nicht so). Sie bat mich die Schnitzerl zu machen, welche ich dann auch einkaufen ging!

Am Abend als sie nach Hause kam... redete sie wieder kein Wort. Kein Hallo oder sonst was!!!

Als mein Freund dann von der Arbeit heimkam, fuhren er und ich zu seinen Eltern um das mit der neuen Wohnung zu besprechen. Mein Vater wollte auf 19:00 Uhr kochen, wie es üblich war bei uns, also war ich um 18:50 Uhr pünktlich zu Hause!

Als ich reinkam war mein Vater vorm PC ich staunte nicht schlecht, als ich sah dass meine Mutter in der Küche stand und Trotilla in Sauce Bolognese kochte! Ich verstand das nicht und wollte sie fragen was den los sei!! Sie war gerade am telefonieren und würdigte mich keines Blickes!!
So ging ich zu meinem Vater der mir dann erklärte dass meine Mutter meinte es wären keine Semmelbrösel für die Schnitzel da (das naheliegendste Lebensmittelgeschäft bei uns ist 5 Min. Fußmarsch entfernt).

Mein Vater, meine kleine Schwester (Desire), mein Freund und ich setzten uns als das Essen fertig war zu Tisch und begannen zu essen. Meine Mutter blieb fern ebenso wie meine andere Schwester (Fabienne) und deren Freund *würg*. Als mein Vater fast fertig war mit essen, kamen dann Fabienne und Anhang was mich zum austehen zwang, (ich kann diesen Typen nicht austehen und weigere mich mit ihm an einem Tisch zu sitzen und zu essen) worauf auch mein Freund aufstand. Erst jetzt setzte sich meine Mutter hin und aß mit den beiden!!!! Was für eine Frechheit!!! Ich stand in der Küche um mein Essen das ich noch am Teller hatte fertig zu essen als plötzlich meine Mutter reinkam und meinte, ich würde es wirklich zu weit treiben!!!
Im selben Atemzug, so kam es mir vor, ging sie zu meinem Vater und sagte ihm... es wäre morgen der letzte Tag wo er das Auto haben kann, denn dann würde sie es brauchen (wir haben nur ein Auto, meine Mutter kommt ohne Prob. mit Öffis in die Arbeit mein Vater jedoch nicht).
Brav wie mein Vater ist, schluckte er auch diese böswillige Aussage und erwiderte kein Wort.

Meine Mutter sagte Desire dass sie einen neuen Freund namens Adi haben würde der 21. Jahre ist und bei ihr arbeitet zu dem sie morgen (also heute) ziehen will!!!

Natürlich habe ich abends als meine Mutter schlief, Fabienne gefragt was da jetzt los ist, die mir sagte was ich mir ohnehin schon dachte, dass dies nämlich nicht stimmt, aber mehr hat sie leider auch nicht gewusst.

Ich verstehe meine Mutter nicht!! Was will sie damit erreichen??? Dieses Verhalten von ihr, kenne ich nicht und ich kann es auch nicht zuordnen... und noch weniger weiß ich was sie auf einmal für ein Problem mit mir hat, wir haben uns sonst immer gut verstanden, klar gabs auch Streit aber das ist doch normal, aber nun behandelt sie mich, meinen Vater und Desire wie Aussätzige.

Meine Mutter plante ja schon lange sich scheiden zu lassen, immer mal wieder... aber jetzt das alles so auf einmal und sofort und so extrem???

Ich kann mir das alles wirklich nicht mehr erklären!!!

Immerhin ist es so, dass ich jetzt dann ausziehe meine eigene kleine Familie gründe.. naja oder ein zu Hause für die Familie den der Nachwuchs ist ja schon unterwegs . Warum bricht sie jetzt so einen Streit vom Zaun????

Ach ich weiß ja auch nicht..

Schönen Tag noch LG Jacqueline

[sub]Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe




JacquelineH Offline




Beiträge: 289

10.03.2010 11:53
#3 RE: Midlife Crises bei meiner Mum? antworten

Hallo,

natürlich blieb auch gestern nichts aus und auch den gestrigen Tag will ich mir von der Seele schreiben:

Habe gestern die ganze Wohnung in Schuss gebracht um meine Mutter zumindest ein stilles Friedensangebot zu übermitteln, obwohl ich nach wie vor finde, dass ich genauso wenig getan habe wie mein Vater... aber bekanntlicherweise gibt der klügere nach.

Als meine Mutter nach Hause kam, sagte sie wieder nichts, was ja schon normal ist!
Ich fragte sie ob ich mir kurz das Auto ausleihen dürfe um einkaufen zu fahren... wollte den Einkauf nicht schleppen!!
Sie meinte ja klar, sie würde eh nicht ausziehen weil wenn jemand ein Problem mit ihr hat, sollen diese Personen gehen! Dumm wie ich bin, sagte ich darauf, dass ja keiner von uns sie loshaben will, sondern sie sagte sie hält uns nicht aus. (Klar war es blöd den Mund im Bezug dessen aufzumachen.. aber naja)
Boom.. meine Mutter flippte wieder komplett aus meinte: Ihr würde die Art nicht passen wie alle mit ihr reden. Sie wäre immerhin unsere Mutter und hat unseren Respekt verdient!!! Ich darauf: nichts!!!!! Weiter meinte sie, dass mein Verhalten dem Freund meiner Schwester gegenüber sehr unhöflich wäre... da platzte mir der Kragen!! Ich sagte ihr, dass sie meinen Vater, ihren Ehemann mieser behandelt und mich gleich dazu obwohl wir ihre Familie sind und das ohne Grund und sie braucht sich nicht darüber aufregen wie ich dann mit Fremden umgehe die meinem Freund direkt ins Gesicht sagen, er hätte Glück gehabt dass er nicht nach ihm getreten hat...!!!
Ja meine Mutter und ich streiteten noch eine Weile bis sie dann schlussendlich nichts mehr zu sagen wusste!!

Ich ging dann einkaufen und kochte dann das Essen. Ich redete wieder ganz normal mit ihr als ich wissen wollte wie viel Reis ich kochen solle den Fabis Freund aß ja auch mit, erstaunlicherweise redete auch sie wieder normal mit mir!!

Nach dem Essen räumte ich den Tisch ab und hab angefangen abzuwaschen... als plötzlich meine Mutter hereinkam!!!

Sie suchte das NORMALE Gespräch mit mir.
Hierzu aber nur die Zusammenfassung und Pläne meiner Mutter... also wie eh schon berichtet sich eine neue Wohnung suchen und auf Montage in Deutschland gehen ich solle für meine Schwestern sorgen (also kochen usw.) ich frag mich nur wie sie sich das vorstellt es sind beides noch Kinder und so Gott will bekomm ich im August mein eigenes ich hab doch dann keine Zeit für sowas!!!
Weiteres erklärte sie mir, sie hätte keine Lust mehr auf ihre Kinder und sie würde auch kein Interesse mehr an der Erziehung oder ähnliches haben!! Ich war so empört über diese Aussagen dass ich dann ging... zwar mit der Ausrede dass ich jetzt baden gehe aber für mich war diese Konversation beendet!!

Fabienne ist nun zu ihrem Freund gezogen und meine Mutter will am Wochenende nach Pettenbach (dort haben wir sozusagen ein Ferienhäuschen).

Nun ja soviel zu den neusten Ereignissen!!


LG Jacqueline


[ Editiert von JacquelineH am 10.03.10 11:56 ]

[sub]Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe




 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen