Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 482 mal aufgerufen
 ~° GESUND LEBEN - GESUND SEIN °~
Remi Offline




Beiträge: 3.132

14.02.2010 00:20
RE: Jeder dritte Deutsche bekommt den "Winterblues" antworten

Jeder dritte Deutsche bekommt den "Winterblues"


Wenn die Temperatur fällt, sinkt auch bei vielen Menschen die Stimmung. Laut einer Umfrage hat fast jeder dritte Deutsche im Winter den "Blues". (Bild: TK)

Hamburg (dpa/lno) - Fast jeder dritte Deutsche bekommt im Winter den "Blues". Diese Menschen leiden nach einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse an Stimmungsschwankungen, Konzentrationsschwäche und Müdigkeit.

Frauen sind von dieser saisonalen Depression stärker betroffen als Männer: 36 Prozent gaben an, in der dunklen Jahreszeit in ein Stimmungstief zu fallen, dagegen nur jeder vierte Mann. Echte "Wintertypen" gibt es hierzulande nur wenige: Kaum jeder Achte fühlt sich erst bei Minusgraden richtig wohl.

Ausgelöst werde das Tief hauptsächlich durch den Lichtmangel, sagt der Psychologe York Scheller. Denn ohne Licht schüttet der Körper geringere Mengen des "Glückshormons" Serotonin aus. Vom Griff zu stimmungsaufhellenden Medikamenten rät der Psychologe jedoch ab. "Tageslicht ist die beste Therapie für die leichte saisonale Depression", erklärt Scheller. Er empfiehlt eine tägliche Viertelstunde an der frischen Luft. Forsa befragte 1 026 Bundesbürger ab 18 Jahren.

Quelle:Gmx.de


Remi

Der Blues wurde deshalb erfunden, weil die Seele vieler Menschen sonst noch schneller verkümmert wäre!


 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen