Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 2.084 mal aufgerufen
 °° ERFAHRUNGSBERICHTE °°
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gewissen Offline



Beiträge: 26

16.04.2009 10:56
#16 RE: Bin neu antworten

Hallo JacquelineH

Es freut mich und schmeichelt mir schon so was zu hören mit dem respekt, ich muss das beste daraus machen, um so leichter fällt es einen wenn man akzeptiert das es so ist.Natürlich sitz ich auch oft da und ärgere mich drüber das es nicht beim anfall bleiben kann, das es immer ein bischen mehr sein muss als nur.Aber es gibt menschen die noch schlimmere anfälle haben wie ich, weit schlimmere.

Bei mir ist das Unterbewusstsein der übeltäter, da ich keinen freien willen habe,für den kleinen moment, das steigert die angst enorm zudem man nicht weiss, wo wer man ist.
Natürlich werde ich meinen neurologen wechseln, mit seinem rezeptblock ist er schneller als mit dem erklähren was du vieleicht haben kannst.Die Ratte im Labor daran muss ich denken wenn man vor ihm sitzt.

Meine Narbe ist ca 2 cm, und sitzt rechts vorn.
Habe schon nachgefragt ob es vieleicht meine schmerzmittel sein könnten die sich vieleicht gegenseitig aushebeln, ich nehme Targin 240mg übern tag, und lamictal dazu.

Also markus kann sich glücklich schätzen so einen partner zu haben, sogar vieleicht auch die leute hir im forum mit ihrigen.
Ich durfte das glück noch nicht teillen, darum habe ich jetzt diese einstellung besser allein bei sowas.

Ich würde diese OP nicht zustimmen, das ist aber nur meine meinung,das risiko ist zu ementz, würde es für mich sein.
Es ist nie einfach zu beurteilen wie es den jenigen selbst belastet oder allen 2en,es wird meist vergessen das der andere lebenspartner genauso leidet und vieleicht selber auf der strecke stehen bleibt.Diese erfahrung habe ich bis jetzt leider machen müssen, was ich auch verstand, aber leider hat es mir auch nit geholfen

Wünsche dir auch einen schönen Tag, lg Frank

Evelin Offline



Beiträge: 165

16.04.2009 12:11
#17 RE: Bin neu antworten

Hey Frank!
Da wir deinen namen nun kennen, nenn ich dich so.
Das mit der OP kann ich gut nachvollziehen, es bleibt scher der letzte Ausweg, aber in Btracht ziehen, bzw. mich informieren täte ich trotzdem.
Ein guter, menschlich "guter" neurologe wird mit dir sicher auch über dieses heikle Thema deutlich und nachvollziehbar reden.
Dass du dich mit deiner Krankheit "anfreundest" ist ja gut, aber steck bitte n i e den kopf in den sand, nach dem Motto man kann mir sowieso nicht helfe, ok?
Alles Liebe einstweilen, Evelin

JacquelineH Offline




Beiträge: 289

16.04.2009 12:21
#18 RE: Bin neu antworten

Hallo Frank,

ich kann dich verstehen wenn du sagst, mittlerweile willst du dass ein möglicher Partner deine Anfälle nicht miterlebt. Markus wollte anfangs bei den Anfällen auch alleine sein, aber wenn dann mal jemand dabei ist der dir im Notfall helfen kann und dich auch danach unterstützt wirst du sehen dass es ganz angenehm ist!

Also würd ich mich, wenn ich du wäre, nicht gegen eine Beziehung sperren und wie Evelin sagt, verstecken solltest dich auf keinen Fall. Epilepsie ist eine schlimme Krankheit wir alle wissen dass aber deshalb braucht man sich sicher nicht vergraben wo würden wir den da hinkommen!

Also sitzt dein Herd im vorderen Lappen?
Wenn du bei dem neuen Neurologen bist, werdet ihr sicher die Medikamente besprechen und dann wirst ja sehen ob ihr sie ändert aufdosiert oder was auch immer, aus eigener Hand solltest du da lieber nichts machen, könnte nämlich auch ins Auge gehen!

Ansonsten hoffe ich dass es dir gut geht?!

GLG Jacqueline

[sub]Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe




Gewissen Offline



Beiträge: 26

16.04.2009 12:47
#19 RE: Bin neu antworten

Hallo Evelin wegen den namen, ich bitte darum

Mit der OP, darum kümer ich mich wenns soweit ist, vorher sich erkundigen davon lass ich erst mal ab.Das ist eh nach dem Motto, was wäre wenn.

Ok es kommt schon vor das mein Kopf im Sand liegt, aber das ist normal.

Hallo JacquelineH

Ich sperr mich ja das ist richtig,ich bin eh allein und wenn was schlimes passiert kann ich daran nichts mehr ändern,hab schon sowas erlebt, nur das dume ist man kann std später erst nen arzt rufen, dann der spruch warum haben sie sich nicht eher gemeldet ich liebe sie diese ärzte.


Soweit geht es mir gut, lg euch 2en Frank

JacquelineH Offline




Beiträge: 289

16.04.2009 13:39
#20 RE: Bin neu antworten

Hallo Frank,

ich sag ja nicht du musst dir jetzt unbedingt nen Partner suchen aber es ist doch falsch zu sagen nein ich will niemanden an meiner Seite weil ich hab ja Epilepsie!!

Ich denke wenn die Person kommt die dich liebt, wird sie dass ja sehr wohl mit dir durchstehen und wer weiß wenn du gleich immer sagst nein ich fang mir das nicht an, weil ich bin krank.. ist dass doch auch irgendwie ein Verstecken, meinst du nicht auch?

Kann ich mir denken dass auch schon schlimmere Sachen bei einem Anfall passiert sind, aber dass kann man ja nie ganz sicher ausschließen vorallem wer ist den schon immer in "Begleitung". Ich finde es aber falsch wenn du, tut mir leid wenn ich mich so oft wiederhole, "nur" wegen der Epilepsie auf eine Partnerschaft verzichtest. Es gibt sicher auch Menschen die Single sind, einfach nur deshalb weil sie es so wollen, aber ich denke dass ist ja bei dir nicht der Fall? Ich habe eher das Gefühl dass du dir nicht eingestehen willst, dass es passieren könnte dass du dich verliebst und du dich aber wieder trennst weil dein Partner nicht mit der Epilepsie klar kommt.

Aber glaub mir eines, ich kämpfe heute noch mit mir, weil ich teilweise nicht weiter weiß! Ich hatte/habe wahnsinnige Panik vor Markus Anfällen, aber ich liebe ihn, und deshalb werde ich mich auch nicht geschlagen geben, soweit es möglich ist, führen Markus und ich ein ganz normales Leben mit normalen Höhen und auch Tiefen.

[b]Die Epilepsie ist ein Teil deines Lebens, ABER es ist nicht dein GANZES Leben. Und du solltest sie auch nicht als dein GANZES Leben betrachten. Sondern eben als TEIL davon, mit dem man sehr gut leben kann.
[/b]

LG Jacqueline

[sub]Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe




Remi Offline




Beiträge: 3.132

16.04.2009 14:01
#21 RE: Bin neu antworten

Hallo Frank,

das Thema OP ist eine wirklich heikle Angelegenheit.
Du solltest mein Geschriebenes auch auf keinenfall als Provokation oder als überhebliche Schreibweise ansehen ( das was ich unter meinen anderen nicknamen (Luca) geschrieben habe).
Denn mir geht das mit der Operation schon seit gut 3 Monaten durch den Kopf, denn unsere Tochter hat eine Epilepsie, die sie durch eine OP los wäre.

Nun, seit dem Wir/Ich das wissen/weiss, wird natürlich immer wieder abgewägt, was besser wäre. Die einzigste die sich hier ganz raushält, ist Laura, die, um die es eigentlich geht.
Deren eigene Meinung zu diesem Thema weiss ich bis heute noch nicht!

es kommt mir so vor, als klammere sie sich an der Epi fest, als hätte Sie Angst, diese zu verlieren.....

Hört sich dumm an, aber so ist es bei Patienten, die diese Erkrankung schon über Jahre haben!
vielleicht reagiere ich deshalb so schroff, wenn´s um dieses Thema geht....

Wenn Dein Lamotrigin nicht richtig wirkt, besitzt Du immerhin noch eine 60% Chance, das ein anderer Wirksctoff bei Dir anschlägt.
erst wenn Du diese Medis alle durchhast, dann weisst Du, das Dir nur noch eine OP ein anfallfreies Leben bieten kann!

Gruss
Remi

Der Blues wurde deshalb erfunden, weil die Seele vieler Menschen sonst noch schneller verkümmert wäre!


Gewissen Offline



Beiträge: 26

16.04.2009 14:58
#22 RE: Bin neu antworten

HAllo JacquelineH

Du hast schon recht mit dem was du sagst,ich fühle mich irgendwie ertappt

Gewissen Offline



Beiträge: 26

16.04.2009 15:08
#23 RE: Bin neu antworten

Hallo Remi

Ach das warst du?
Nun jetzt weiß ich wie ich es auffassen kann
Nein , Spass bei seite, darüber brauchst du dir keinen kopf machen Remi,und das mit deiner Tochter tut mir leid, es ist einer der schwersten aufgaben im leben zu entscheiden ob das richtig oder falsch ist für mein kind.
Eine OP werde ich im jetzigen zeitpunkt ausschließen, dafür ist es nicht schlimm genug. Aber für ein kleinkind die hoffnung zu bieten können, ein doch normales leben als frau führen zu können nach diesen eingriff ist eine wunderbare sache.Ich wünsch euch das allerbeste sowie für sie.

Lg Frank

JacquelineH Offline




Beiträge: 289

16.04.2009 15:27
#24 RE: Bin neu antworten

Hallo Frank,

was meinst du jetzt mit ertappt?

In welchen Abständen hast du die Anfälle eigentlich?
Sorry falls du das schon mal geschrieben hast und ich es überlesen habe!

LG Jacqueline

[sub]Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe




Gewissen Offline



Beiträge: 26

16.04.2009 15:49
#25 RE: Bin neu antworten

Hallo JacquelineH

Es ist vorgekommen das ich 2 monate nichts hatte oder länger sogar, dann gibt es zeiten wo ich jede woche oder tage was hab.Ich kann mich da nicht festlegen, wann ich welche habe, anzeichen gibt es auch keine dafür bzw merken.

Lg Frank

Evelin Offline



Beiträge: 165

16.04.2009 20:10
#26 RE: Bin neu antworten

Hallo gewissen!
Also der letzte Satz von Jacqueline ist echt genau das worum es geht.
Ich bin mit meinem Partner seit 9 jahren durch viele Höhen und Tiefen gegangen und seit 1,5 mnaten wissen wir dass er Epilepsie hat, damit ist erstmals eine Welt eingestürzt.
Aber jetzt ist alles scho ein wenig leichter, zum Glück hatte er seinen letzten Anfall schon vor fast 2 Monaten, aber die Angst davor ist latent immer noch da.
Das dauert, und das ist normal.
Also bitte, falls du dich mal verliebst, und du hattest ja sicher auch schon bevor diese Anfalle kamen Partnerschaften, block es nicht ab lass es zu.
Mich und meinen Schatz hat diese Krankheit total zusammengeschweisst und er ist sehr froh dass ich bei allen 3 Anfällen dabei war um ihm zu helfen, auch wenn man selbst vielleicht momentan nichts mitkriegt von der Hilfe .
Ich denke eine Frau die dich liebt wird dich auch als Epi Kranken lieben und dir beisthen, und wenn die Partnerschaft es nicht aushält war es halt nicht bestimmt für einen denke ich.Ich wünsch dir alles Liebe, deinenEvelin
P.s. Ist "Frank" jetzt ok oder nicht?

JacquelineH Offline




Beiträge: 289

16.04.2009 20:26
#27 RE: Bin neu antworten

Hallo Frank,

somit jetzt ein kurzer Beitrag mit einer kurzen Frage.

Warum versteckst du dich?
Vor was hast du Angst?

LG Jacqueline

[sub]Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe




Gewissen Offline



Beiträge: 26

16.04.2009 20:43
#28 RE: Bin neu antworten

Hallo ihr 2

Evelin, klar ist das in ordnung wennst du frank schreibst

JacquelineH

Was meinst du mit verstecken?
Und mit der Angst?

JacquelineH Offline




Beiträge: 289

16.04.2009 20:51
#29 RE: Bin neu antworten

Hallo Frank,

ich meine wovor du dich so fürchtest nach dem Anfall? Nach dem Anfall ist ja eigentlich das schlimmste schon wieder vorbei oder?
Ich hab schon verstanden dass du nach dem Anfall nicht gleich alles wieder bewusst machst, aber es muss ja einen Grund für deine Angst geben oder? Wovor du diese Panik hat, würde mich interessieren?

Das mit dem verstecken war blöd ausgedrückt sorry!

LG Jacqueline

[sub]Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe




Gewissen Offline



Beiträge: 26

17.04.2009 01:29
#30 RE: Bin neu antworten

Abend JacquelineH

Hmmm wie kann ich dir das erklähren;
Der Anfall an sich ist für mich nicht ( so ) schlimm, da ich aber weiß was sofort danach kommt, davor habe ich diese Angst.Und aus Angst entsteht die Panik ( Angst vor der Panik danach )so zu sagen

lg Frank

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen