Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 505 mal aufgerufen
 ~* LYRIK ~~~ LITERATUR ~~~ APHORISMEN *~
Gipsy ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2008 21:31
RE: °° APHORISMENSALAT °° Teil III Antworten

~~~~~~~~



Theodor Fontane

Harre, hoffe. Nicht vergebens
zählest du der Stunden Schlag:
Wechsel ist das Los des Lebens,
und - es kommt ein and'rer Tag.


~ Theodor Fontane ~
deutscher Journalist, Schriftsteller,
Theaterkritiker und Dichter
30.12.1819 - 20.09.1898





Nikolaus Lenau

Nie soll weiter sich ins Land
Lieb von Liebe wagen,
Als sich blühend in der Hand
Läßt die Rose tragen.

~ Nikolaus Lenau ~
österreichischer Dramatiker und Dichter
13.08.1802 - 22.08.1850





Niccolo Machiavelli

Ein guter Minister sollte an seinem Lebensende
reicher an Ruhm und guten Taten geworden sein
als an Vermögen.

~ Niccolò Machiavelli ~
italienischer Philosoph und Schriftsteller
03.05.1469 - 22.06.1527






Hüte dich
vor gezuckerten Zungen
und gepfefferten Herzen.

~ Julius Wilhelm Zincgref ~
deutscher Lyriker und Spruchdichter
03.06.1591 - 12.11.1635






Das Blatt, das du dir vor den Mund nimmst, um deinen Vorteil zu wahren,
wird leicht zum Schloss, das dir verbietet, über deinen Nachteil zu reden.

~ Erich Limpach ~
deutscher Dichter, Schriftsteller und Aphoristiker
27.06.1899 - 10.12.1965





Samuel Johnson

Der Brunnen
genügsamer Zufriedenheit
muss in der Seele entspringen.


~Samuel Johnson~
englischer Schriftsteller und Literaturkritiker
18.09.1709 - 13.12.1784





Georg Büchner

Wozu sollen wir Menschen miteinander kämpfen?
Wir sollten uns nebeneinander setzen und Ruhe haben.


~Georg Büchner~
deutscher Dramatiker und Revolutionär
*17.10.1813 - 19.02.1837







Ein abgefallenes Blatt
kehrt nicht zum Baum zurück.


~ Sprichwort aus Rhodesien ~





Für diejenigen,
die immer nur warten,
kommt alles zu spät.


~ Elbert G. Hubbard ~
amerikanischer Essayist
*19.06.1856 (Bloomington/Illinois)
†07.05.1915 (verschollen, auf der Lusitania)






Als eine der
alltäglichsten Schandtaten
wird das Totschlagen
von Zeit genannt.


~Joachim Panten, alias karlundemil~
deutscher Aphoristiker und Publizist






Der ist erst ganz unglücklich, der die kahlen Wände seines Herzens
nicht einmal mit Bildern der Erinnerung schmücken kann.


~ Johann Nepomuk Nestroy ~
österreichischer Schauspieler und Schriftsteller
(07.12.1801 - 25.05.1862)






Ich liebe die zerstreuten Menschen.
Zerstreutheit ist ein Zeichen von Gedanken, von Güte.
Die dummen und bösartigen Menschen sind immer geistesgegenwärtig.



~Charles Joseph, Prince de Ligne~
belgischer Offizier und Diplomat
*23.05.1735 (Brüssel) †13.12.1814 (Wien)






Wer wagen will, sich zu kennen,
muss verzichten, sich zu gefallen.


~Hermann Bahr~
österreichischer Essayist und Kritiker
*19.07.1863 (Linz) - †15.01.1934 (München)






Eine Wahrheit, die mit böser Absicht erzählt wird,
schlägt alle Lügen, die man erfinden kann.


~William Blake~
englischer Dichter, Maler und Kupferstecher
*28.11.1757 (London) †12.08.1827 (London)






Es ist in manchen Fällen
notwendig und freundlich,
lieber nichts zu schreiben
als nicht zu schreiben.

aus: »Die Wahlverwandtschaften«
Johann Wolfgang von Goethe






Rettungsanker fallen selten
auf erhofften Grund.


Martin Gerhard Reisenberg
Dipl.-Bibliothekar und Autor
*11.11.1949





In Köpfen gehören Gedanken,
in Vasen gehören Blumen,
doch gibt es hübsche Vasen
ohne Blumen


~ Dr. phil. Manfred Hinrich ~
deutscher Philosoph und Aphoristiker
*09.11.1926 (Berlin)




Wenn der Mensch zu seinem Leide von heute
nicht immer auch sein Leid von gestern und morgen hinzurechnete,
so wäre jedes Schicksal erträglich.


~ Robert Hamerling ~
österreichischer Lyriker, Roman- und Bühnenautor
24.03.1830 - 13.07.1889





Irgendwo blüht die Blume des Abschieds
und streut immerfort Blütenstaub, den wir atmen, herüber;
auch noch im kommendsten Wind atmen wir Abschied.


~ Rainer Maria Rilke ~
österreichischer Erzähler und Lyriker
(04.12.1875 - 29.12.1926)

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen