Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 1.227 mal aufgerufen
 °° ERFAHRUNGSBERICHTE °°
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
schwarzer vogel Offline




Beiträge: 399

10.03.2008 20:14
#31 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

nach einer nacht zechen brauch ich eh sehr lange keinen alk mehr ... da ekelt mich regelrecht davor ... das erzählt mir dann meine leber

nö, also so schön ist es ja eh nicht, betrunken zu sein ...

so gesehen habe ich glück, dass ich nicht soviele freunde haben, mit denen ich regelmäßig fortgehe ... da müsste ich mich dann auch zurückhalten ...

aber wenn ich mit meinen lieblingskollegen weggehe (was selten genug passiert), dann gehört das halt dazu ... ich bin so froh, dass ich die beiden habe ... die haben mir soviel geholfen seit ich die krankheit habe (bzw. seit ich davon weiss) ... sagenhaft ... und auch in der arbeit ... sie wissen, wie ich mich immer aufrege, wenn ich einen schwierigen fall habe ... michi hat beim letzten treffen (oder umtrunk *lol*) gesagt, ich solle alle "scheiss-fälle" auf ihn personalisieren ...

aber heute habe ich z.b. gemerkt, dass mir keines der telefonaten etwas ausgemacht hat ... bis jetzt bin ich fast immer durchgedreht, wenn ich einen anwalt oder sachverständigen zurückrufen musste ... heute habe ich das erste mal mit fester stimme gesprochen, mir nichts gefallen lassen, mich auf mein wissen verlassen und keiner hat probleme bereitet (naja, ein paar idioten gibt es halt immer) ... heute hatte ich "einen guten lauf" sozusagen ... das arbeiten hat mir richtig spaß gemacht und ich habe es geschafft, mich nicht stressen zu lassen ... sogar das schreiben an den einen anwalt habe ich selbst verfasst und meinen kollegen lesen lassen, der nur eine kleinigkeit ausgebessert hat ...

hach, heute war ein schöner tag ...

pessimistin elämä ei ole helppoa

Remi Offline




Beiträge: 3.132

11.03.2008 00:11
#32 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

Hallo Blackbird,
Seit wann machst du diesen Job?
Sind Deine beiden besten Freunde Deine Vorgesetzten, dass der eine Deine Arbeit kontrollieren kann?
Oder bist du durch diese Epi so unselbstständig geworden( vor lauter Angst was falsch zu machen?), dass Du Deine Berichte freiwillig durchschauen lässt.
Wenn ja, dann solltest du Dir aber wieder mehr zutrauen, denn Epilepsie macht ja nicht dumm!
du bist immer noch genau so gescheit, wie vor dem Befund, oder vor Deinem Wissen, dass du an dieser Krankheit erkrankt sein sollst!
Lass dich nicht unterbuttern, Du bist immer noch so stark, wie
vorher!

Gruss
Remi

Der Blues wurde deshalb erfunden, weil die Seele vieler Menschen sonst noch schneller verkümmert wäre!


schwarzer vogel Offline




Beiträge: 399

11.03.2008 11:12
#33 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

nö, diese beiden sind ganz "normale" kollegen ... es ist nur halt so, dass manche außendienstler sozusagen probleme haben, wenn sie es mit frauen zu tun haben (vor allem die aus dem ländle mit noch immer festgelegten strukturen ... frau am herd etc.) ... die glauben dann immer, die können mich niedermachen und mich für blöd erklären ...

da hat mir schon einige male einer der beiden ein blödes gespräch abgenommen, wenn mit dem anrufer nichts mehr geht ... manche männer sind halt nicht ganz dicht (sorry ... ist aber so) ...

keine sorge, ich mache meine arbeit so gut ich kann und wurde deswegen sogar schon öfters gelobt ... davor habe ich keine angst, mein wissen auf dem gebiet ist angemessen ... und wenn ich was nicht weiss, gibt es genug leute zum fragen (übrigens haben auch alteingesessene manchmal fragen und auch ich werde manchmal gefragt) ...

ich bin jetzt seit etwa 5 jahren in der firma, in dieser abteilung das 3. jahr ... und es macht mir spaß ...

anfangs war ich nach jedem telefonat fix und fertig, wenn etwas nicht geradlinig gelaufen ist ...

seit kurzem telefoniere ich mit fester stimme und sage, wo es langgeht und lasse mir nichts einreden, weil ich ja genau weiss, wie ich richtig zu arbeiten habe ... (vorbild = michi, einer der kollegen) .. so ist es mir gestern gelungen, einem vn klarzumachen, dass er ganz einfach nichts bekommt, ohne die erforderlichen unterlagen einzuschicken bzw. einzuholen ... obwohl der immer im kreis geredet hat ... am ende hab ich ihn dann unterbrochen und gesagt: wie ich ihnen jetzt schon zig-mal gesagt habe ... und daran ändert sich nichts ... dann hab ich mich verabschiedet und aufgelegt

und nach dem telefonat war ich ganz ruhig ... *stolz auf mich sei* ...

also in der firma klappt alles hervorragend ... sicher gibt es ab und zu "scheissfälle" (verzeiht mir den ausdruck, könnte ich auch auf finnisch schreiben, aber das würde wohl keiner verstehen ) ... aber wie mein kollege immer sagt: es gibt keine probleme, es gibt nur lösungen ... da steckt eine wahrheit dahinter

sodale, heute gehts auf zum HIM-konzert ... muss mal überlegen, was ich heute anziehen werde ... *gg*

habt einen schönen tag alle miteinander!

lg,

andy

pessimistin elämä ei ole helppoa

Remi Offline




Beiträge: 3.132

11.03.2008 21:40
#34 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

Wünsch Dir viel Spass auf dem HIM Konzert!

Wenn du so gut bist, wie du schreibst, dann kann dir auch keiner was, auch wenn du unter Epilepsie erkrankt sein solltest!

Gruss
Remi

Der Blues wurde deshalb erfunden, weil die Seele vieler Menschen sonst noch schneller verkümmert wäre!


schwarzer vogel Offline




Beiträge: 399

12.03.2008 00:55
#35 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

das konzert war so spitze! ich hab sogar die tabletten mitgenommen und sie brav eingenommen

ville valo ist ein traum! hach ... einfach toll ...

nur mein kreuz nimmt mir das 5 stundenlange stehen etwas krumm ... naja, bin ja auch nicht mehr die jüngste ...

pessimistin elämä ei ole helppoa

Nikki1982 Offline



Beiträge: 37

12.03.2008 16:33
#36 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

das stimmt, jeder hat seine eigene techniken.

aber das mit den "beruhigungstechniken" hilft schon sehr. yoga half mir nicht wirklich, aber meine freundin gab mir so eine entspannungscd, also eine meditationscd. also mir hilft die total, ich habs am mp3 player oben, das dauert ca. 10 min, ich mein beim ersten mal is noch schwer, aber du lernst zu entspannen und es tut sehr gut. kannst im bad machen, im zug, im bett.......wie du willst, also ich kann das empfehlen.

was mir auch noch hilft ist ablenkung, das geht zwar nicht immer, aber manchmal. einmal hab ich mein arbeitszimmer umgestellt, dann den kasten ausgemistet etc., irgendwas fällt ma da immer ein .

du wirst schon rausfinden was dir hilft!

schwarzer vogel Offline




Beiträge: 399

14.03.2008 09:32
#37 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

gestern hatte ich im rahmen des "zielgesprächs" (= sinnloses unterfangen der firma, die qualität und quantität der arbeit zu verbessern) ein gespräch, in dem wir unter anderem über die krankheit gesprochen haben ... (mit dem neuen chef) ... er wusste bis dato nichts von der krankheit, ist aber sehr verständnisvoll ... sollte es mir schlecht gehen, bräuchte ich nur kurz was sagen, und ich könnte nach hause gehen ... und ich soll mir keinen stress machen ...

außerdem hat er mich überschwenglich gelobt, weil ich meine arbeit so toll mache und am meisten vom ganzen team arbeite ... naja, mir ist solches lob immer ein wenig unangenehm ... ich denke, jeder versucht seine arbeit so gut wie möglich zu machen ...

jedenfalls mag ich ihn jetzt genauso gern wie meinen ex-chef ...

pessimistin elämä ei ole helppoa

heifen Offline




Beiträge: 372

14.03.2008 10:54
#38 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

hallo schwarzer vogel
freut mich, dass du auf so verstaendnisvolle mitarbeiter und chefs gestossen bist...mich haben sie "rausgeekelt"
ciao
heifen

Remi Offline




Beiträge: 3.132

14.03.2008 20:45
#39 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

Hallo heifen,
als ich damals den Arbeitsunfall hatte, musste ich im Beisein
meines Betriebsleiter sagen, dass ich an Hepatitis-C erkrankt bin, weil die beiden Sanitäter ohne Schutzhandschuhe auf mich und meine Wunde zukamen.
dies wurde mir nach meiner Genesung auch zum Verhängnis.
3Monate später habe ich selber das Handtuch geworfen!

Es gibt diese und diese Art von Vorgesetzte.
aber wenn sich das arbeitsverhältnis einmal wegen einer Krankheit verschlechtert, entweder, weil man wegen seiner Erkrankung auf einmal nicht mehr die selbe Leistung wie vorher bringt, oder die Erkrankung ausser einem normalen Rahmen fällt, dann ist man seinen Job schneller los, als man schauen kann!

Gruss
Remi

Der Blues wurde deshalb erfunden, weil die Seele vieler Menschen sonst noch schneller verkümmert wäre!


heifen Offline




Beiträge: 372

15.03.2008 14:04
#40 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

hallo remi, tut mir leid fuer dich...mir ist es ganz lieb, diesen stress los zu sein...hab mehr zeit fuer mich und fuer das, was ich fuer wichtig halte
:sunny:
heifen

schwarzer vogel Offline




Beiträge: 399

15.03.2008 14:18
#41 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

hm ... also das macht mich schon nachdenklich

irgendwie bin ich jetzt noch dankbarer, dass es mir eigentlich nicht so schlecht geht, der job ist in ordnung, meine kollegen und die chefs ... unvorstellbar, dass jemand gekündigt wird oder aufgrund vom mobbing der krankheit wegen gehen muss!

muss sogar gestehen, dass ich mir so einiges an vorteilen herausschinden könnte wegen der krankheit ... mache ich natürlich nicht, weil ich eine viel zu ehrliche haut bin und dann ein schlechtes gewissen hätte ... z.b. könnte ich am freitag um 14 uhr gehen (statt um 15 uhr), wenn ich mir ein neues rezept holen muss (mein arzt hat nur von 14 - 16 uhr offen, wenn ich um 15 uhr weggehe, muss ich fast einen lauf hinlegen ... aber es ist sich bisher immer ausgegangen) ...

und ich habe bei meinem chef deponiert, dass ich nie "mitarbeiter des monats" werden möchte (so eine spinnerei der firmenleitung, die meint, dass das fördernd für die mitarbeiter ist ... ich halte es für das gegenteil ... es wird einer vom team hervorgehoben ... ich finde, das zerstört irgendwie das gruppengefühl ... naja, ich nehme mal an, in anderen teams gibt es dieses gruppengefühl gar nicht, wie in meinem team ... für die ist es egal) ... mit der begründung: das wäre zuviel stress für mich und ich soll keinen stress mehr haben ... er hat zwar die augenverdreht und war ein bisschen unglücklich, aber ich denke, er hats verstanden ...

ach ja, heute war ich beim frisör (den hasse ich so wie alle ärzte) ... ich mag das absolut nicht ... und obwohl das ganze nur eine halbe stunde gedauert hat, hatte ich "alle zustände" ... war ich froh, dass ich da wieder rausgekommen bin! dann ab nach hause und haare waschen ... (ich schau immer aus wie ein volltrottel nach der föhnerei von denen ... meine haare wollen luftgetrocknet werden ...)

pessimistin elämä ei ole helppoa

schwarzer vogel Offline




Beiträge: 399

16.03.2008 17:34
#42 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

heut gehts mir nicht so gut ...
bin irgendwie deprimiert ... hänge den ganzen tag schon vor dem laptop ...

konfuse träume letzte nacht ... hoffentlich hat er sich das nicht gemerkt bzw. hoffentlich kann ich das klären ...

den ganzen tag kein wort geredet, nur geschrieben ...

ich glaub, ich gehe heute schon um 6 ins bett ... und lese was, bis ich einschlafe ...

geheult hab ich heute auch schon ... mehr oder weniger sinnlos ... was hat schon einen sinn?

ok, sorry, das hat nichts mit der epi zu tun ...

*mir selber ohrfeigen verpass* ...

machts gut

pessimistin elämä ei ole helppoa

heifen Offline




Beiträge: 372

16.03.2008 21:11
#43 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

hallo schwarzer vogel
diese art depression kommt vom fruehling...wir hatten gerade ein mordsgewitter mit hagel, jetzt geht's mir besser, als haette ich getobt und nicht die natur
un bacio
heifen

Remi Offline




Beiträge: 3.132

18.03.2008 16:56
#44 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

Hallo Black Bird,

sicherlich sind solche Gefühle, wie Du sie hattest, egal, ob diese aus Einsamkeit, Verzweiflung, Wut, Trauer oder einem anderm Grund heraus ausgelöst wurden, für viele Menschen selbstverständlich.
Du aber solltest darauf achten, dass Du vieles von dem ausleben kannst.
Was für mich bedeutet, dass Du Dich nicht hinter Dir selbst und Deiner Erkrankung verstecken solltest.

Gerade bei Dir habe ich das Gefühl, dass Du ziemlich misstrauig anderen Menschen gegenüber geworden bist.

Ob dies von Deinen Erlebnissen aus Deiner Kindheit her rührt, oder ob Dich ein besonderer Mensch so enttäuscht hat, den Du so grosses Vertrauen entgegen gebracht hast, dass weiss ich leider nicht!

Es ist jedoch wichtig, selber einmal die Iniziative zu ergreifen, um somit auch mal einen anderen Weg zu gehen, als
den Dir so vertrauten.

Ich glaube nämlich, das die Epilepsie ein Ausslöser für ein bestimmtes Erlebnis, oder eine bestimmte Lebensweise ist.

Lauras Auslöser kennen wir!

Vielleicht kommst Du ja dahinter, welcher Deiner sein könnte.

Wenn Du möchtest könnten wir Dich auf dieser Suche danach begleiten.
Wir könnten Dir durch Feedbacks zeigen, wie wir Dich sehen, und Du wiederum kannst so daraus profitieren, dass Du immer mehr über Dich selbst erfährst.
Dazu gehört jedoch eine Menge Mut und vor allem auch Vertrauen.
Und gerade diese Vertrauensbasis müssten wir uns vorher zusammen aufbauen.

Genau dafür haben wir hier den Mitgliederbereich eingerichtet, wo nur diese Mitglieder rein dürfen, die jeder von uns mag, und dem jeder von uns dieses Vertrauen zeigen kann.

Gruss
Remi:sunny:

Der Blues wurde deshalb erfunden, weil die Seele vieler Menschen sonst noch schneller verkümmert wäre!


schwarzer vogel Offline




Beiträge: 399

18.03.2008 19:05
#45 RE: * Schwarzer Vogel * antworten

remi, du hast recht ... ich bin ein sehr misstrauischer mensch ... habe schon so einiges erlebt, aber was solls ... das ärgste hab ich vergraben und will gar nicht mehr daran denken ... aus allen diesen erlebnissen (naja, soviele waren es nun auch wieder nicht, aber einige waren schon sehr heftig) habe ich etwas gelernt ...

momentan werde ich irgendwie "durchgeschüttelt" ... habe mir angewöhnt spätestens um 21 uhr ins bett zu gehen und dort etwas zu lesen ... (außer ich gehe fort mit freunden oder auf konzerte, was in der letzten zeit des öfteren der fall ist ... morgen zum beispiel wieder ) ...

danach gibt es 2 möglichkeiten:

1. ich lege mich auf den bauch (= meine einschlafposition) oder wenn mir eiskalt ist, rolle ich mich ein ... und dann fängt es an: es hämmert im kopf und wird immer lauter ... ich glaube, mich zu bewegen (so wie ein presslufthammer) ... das pflanzt sich dann fort bis zum herz, dass dann laut zu hämmern anfängt und dann zu rasen ... dann bekomme ich regelmäßig panik und fang an irgendwie zu hyperventilieren ... dann wird mir immer seltsam ... dann versuche ich mich selber zu beruhigen ... das kann bald wieder in ordnung sein oder stunden dauern ... jedenfalls irgendwann schlafe ich dann ein und in der früh steh ich normal auf, allerdings oft saumüde und oft mit kopfweh

2. ich schlafe so gut wie gleich ein und wache spätestens um 2 uhr wieder auf und drehe ab da daumen ... bis ich aufstehen muss um 5 uhr ... dann ist fast den ganzen tag gähnen angesagt

wenn ich nicht einschlafen kann, dann erzähle ich mir gerade entstandene gedichte (ich meine, ich dichte neue, aber schreibe sie nicht auf ... das liest ja eh keiner ...)

unter tags befällt mich regelmäßig kopfweh, aber max. für eine halbe stunde ... oder auch nur für wenige minuten aber das ziemlich heftig ...

tja, ansonsten kann ich nicht klagen ...

morgen ist wieder "gesprächstherapie" angesagt ... was soviel heisst, wie, dass ich mit meinem kollegen über alles mögliche sprechen werde bei dem einen oder anderen bier ... das hilft mir sehr, weil ich sonst niemanden zum sprechen habe (meinen vater interessiert das nicht und meine mama ... nein, ihr will ich das alles gar nicht erzählen, die hält mich gleich für plemplem ... mein vater eigentlich auch)

wenn michi dann dazukommt (in einem anderen lokal), dann wird mehr geblödelt, aber doch auch ernsthaft gesprochen ...

ich bin so froh, dass ich die beiden habe! sonst hätte ich mir schon längst was getan ...

und jetzt bin ich auch froh, dass ich hier im forum bin ... schreiben tut auch gut

pessimistin elämä ei ole helppoa

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen