Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 664 mal aufgerufen
 ~* LYRIK ~~~ LITERATUR ~~~ APHORISMEN *~
schwarzer vogel ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2007 17:42
RE: Eigene Gedichte antworten

(1993)

Schaurig schön erscheint der Mond
Wolkenschwaden, unsichtbar vom Wind getrieben
Bäume, die sich in den Schatten wiegen
Einsamkeit zieht ein ins Land

Kalt und grausam erscheint die Welt
Wenn uns all das Licht des Tages hat verlassen
Lässt die Macht der Finsternis manch Wanderer erblassen
Ein Irrender sucht eilends sich ein Zelt

Böses holt die Dämmerung hervor
Wer keinen Unterschlupf sich findet, ist verloren
Vor Schmerz und Tod ist er nicht zu bewahren
Trostlosigkeit in aller Ewigkeit steht nun bevor

Hilf der armen Seele zu entkommen
Zu schwach und hoffnungslos steht sie vor den Dämonen
Glaubt an kein Wunder -
würde es sich lohnen?

schwarzer vogel Offline




Beiträge: 399

14.03.2008 20:01
#2 RE: Eigene Gedichte antworten

Ich fühle mich wie ein baum ohne blätter
Wolken am himmel, ein schlimmes gewitter
Regen prasselt zur erde herab
Ich stehe hier an meinem grab

Krähen am himmel kreisen umher
Wer macht mir das leben schwer?
Bin ich nicht selber daran schuld?
Ich hasse meine ungeduld ...

Ich renn von einem gig zum andern
Anstatt in der natur zu wandern
Musik füllt nun einmal mein leben
Wozu nach andern dingen streben?

Sitze viel allein zuhaus
Allein auszugehn ist mir ein graus
Ein anhängsel, das keiner mag
Manchmal ich das nicht ertrag

Das fünfte rad am wagen ...
Wer soll das ertragen?
Drum ist es besser, ich mach schluss
Verabschied` mich mit einem kuss ...

14.03.2008

pessimistin elämä ei ole helppoa

heifen Offline




Beiträge: 372

14.03.2008 20:14
#3 RE: Eigene Gedichte antworten

hallo schwarzer vogel
auch deine gedichte sind entsetzlich traurig...sehr schoen,toccanti(ich komme nicht auf das deutsche wort), aber eben traurig
muessen gedichte traurig sein?
ciao
heifen

schwarzer vogel Offline




Beiträge: 399

14.03.2008 20:25
#4 RE: Eigene Gedichte antworten

keine ahnung, jedenfalls kann ich nur gedichte schreiben, wenn ich melancholisch bin ... weiss auch nicht, woran das liegt ... ist schon seltsam ... naja, wenn ich gut drauf bin, kann ich auch sachen schreiben, aber das sind dann nur momentaufnahmen (sogenannte "spontangedichte") ... die richtig schönen (wenn es überhaupt schöne gedichte sind) entstehen nur, wenn ich traurig oder einsam bin ...

... oder wenn ich so halb betrunken bin, dann schreib ich auch viel unfug ... bin ja nur neugierig, was mein kollege zu dem gedicht sagt, ich hab es ihm in die firma geschickt *peinlich* ...

pessimistin elämä ei ole helppoa

schwarzer vogel Offline




Beiträge: 399

15.03.2008 20:42
#5 RE: Eigene Gedichte antworten

Ich hab geträumt
Kiri wäre aufgewacht
Legt sich drauf auf mich, ganz sacht

Ich hab geträumt
Schmiegt sich an mich ganz dicht
Ich schau ihr lange ins gesicht

Ich hab geträumt
Sie kommt miauend auf mich zu
Und lässt mich fortan nicht in ruh

Ich weiss
Sie ist gestorben
Mein leben ist verdorben

Ich weiss
Daheim bin ich allein
Muss das wirklich sein?

Ich hab gelernt
Freundschaften soll man pflegen
Sie sind ein wahrer segen

pessimistin elämä ei ole helppoa

heifen Offline




Beiträge: 372

16.03.2008 21:29
#6 RE: Eigene Gedichte antworten

deine kiri wird niemand ersetzen koennen, aber allein sein darfst du nicht...weisst du wieviele miezen im tierheim auf ein zuhause warten? ueberlege es dir doch einmal!
(ich selbst hatte drei kater und einen hund, jetzt nur noch 1 kater und 1 hund, 2 kater durch krankheit verloren...wuerde es mir besser gehen, waere meine "familie" sicher groesser)
die vergangenheit ist wichtig, aber dein leben liegt in der zukunft
bacio
heifen:sunny:

schwarzer vogel Offline




Beiträge: 399

18.03.2008 19:57
#7 RE: Eigene Gedichte antworten

nein, ich möchte kein "freilaufendes" haustier mehr ... ich gehe jetzt öfters weg und fahre soger weg ... mit haustier wäre das nicht möglich ... meine vogelspinnen und geckos kann ich alleine lassen ...

hach, wenn ich einsam bin, dann nehm ich meinen muumi in den arm und erzähl ihm etwas (mann, bin ich doof) ... außerdem dichte ich, wenn ich nicht schlafen kann ... das meiste vergesse ich wieder und schreibe es gar nicht auf ... das liest ja sowieso niemand ...

und wenn ich was auschreibe, dann lösche ich das meistens wieder, weil mir das ganze zu blöd ist ... bzw. es ist mir selber peinlich, was ich da schon wieder verfasst habe ...

aber dichten ist nicht schlecht ... so spontan halt ... das ist wie geschichten erzählen nur in gereimter form

wenn mir irgendwann mal etwas gutes einfallen sollte, stelle ich es wieder hier rein (in der hoffnung, dass es jemand liest und dass es ihm/ihr eventuell auch gefällt) ...

danke für die aufmerksamkeit

pessimistin elämä ei ole helppoa

weisser Adler Offline



Beiträge: 33

14.07.2008 19:26
#8 RE: Eigene Gedichte antworten

Hallo schwarzer Vogel,

ich finde deine Gedichte echt schön! Ich selber schreibe auch welche...schon länger seitdem ich 13, 14 jahre alt bin.....Meine gedichte handeln alle von meiner Vergangenheit und deren damals oder jetzigen Gefühle und Gedanken...meist schreibe ich sie auch wenn ich traurig bin oder neutral...schwer zu beschreiben, es überfällt mich so auf einmal ein einziger Gedanken und dann fallen mir viele schöne Sätze dazu ein...aber die reimen sich nicht....
mein vater meint die sind zu traurig und ich hätte vieles nicht verarbeitet...quatsch es ist einfacvh schön vielleicht recht aber mir egal mir geht es eigentlich nie schlecht wenn ich die schreibe und bin stolz auf mein können
aber ich würde die nie frein in internet stellen hätte angst das die dann kopiert werden würde und dann würde jemand behaupten das er das geschrieben hat.....


schöne grüße weisser Adler

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen