Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 375 mal aufgerufen
 ~°~ SOZIALES in Kindheit und Jugend ~°~
Gipsy ( gelöscht )
Beiträge:

29.07.2007 16:00
RE: Junge Deutsche benutzen mehr Kondome... antworten

Bundeszentrale: Junge Deutsche benutzen mehr Kondome


Köln (dpa) - Junge Menschen in Deutschland benutzen mehr Kondome als noch vor zehn Jahren. Dies ist eines der Ergebnisse einer repräsentativen Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).


Immer mehr junge Menschen übernehmen Verantwortung und benutzen Kondome.
© Panthermedia


In der Gruppe der 16- bis 20-Jährigen habe sich der Anteil derer, die regelmäßig Kondome benutzen, in den letzten zehn Jahren von 57 Prozent auf 68 Prozent erhöht, teilte BZgA-Direktorin Elisabeth Pott in Köln mit.

"Allerdings haben immer noch 17 Prozent der sexuell Aktiven in dieser Altersgruppe im letzten Jahr keine Kondome verwendet."

In der Gruppe der Alleinlebenden unter 45 Jahren verwenden den Angaben zufolge 56 Prozent derjenigen, die im letzten Jahr Sexualkontakte hatten, regelmäßig Kondome.

Das sei zwar so viel wie nie zuvor, dennoch benutzten 27 Prozent der Singles beim Geschlechtsverkehr niemals Kondome. Der Anteil derjenigen, die beispielsweise beim Sex im Urlaub mit Unbekannten Kondome benutzten, sei auf 77 Prozent gestiegen.


Die Website "Machsmit" wirbt für Safer Sex. (Bild: BZgA)
© dpa


Jedoch verwendeten auch in solch riskanten Situationen immer noch 15 Prozent der Befragten nur gelegentlich oder nie Kondome, hieß es weiter. Die Absatzzahlen lägen mit 207 Millionen Kondomen auf dem Höchststand, wie er zuletzt im Jahr 2000 erreicht worden sei.

Mit der Kampagne "Mach's mit auf Achse", die am 5. Mai in Hamburg startete, wirbt die Bundeszentrale verstärkt für die Aids-Prävention. Angesichts der in Deutschland gestiegenen Zahl von Neudiagnosen mit HIV und Aids müsse die öffentliche Aufmerksamkeit wieder vermehrt auf das Thema gelenkt werden.


"Ich freue mich, dass es uns in den vergangenen Jahren gelungen ist, gerade die jungen Menschen zu erreichen, denn sie müssen immer wieder neu über die Präventionsbotschaften informiert werden", sagte Pott.

www.web.de

---------------------------------------------------------------

Na also, scheint doch nicht ganz umsonst gewesen zu sein, an dem Thema dran zu bleiben - an einem der Themen überhaupt unserer Zeit!

Wäre ja auch wirklich "zu schade", wenn Massen zukünftiger Steuerzahler an Aids/HIV infiziert und somit sowohl eine doch recht geringe Lebenserwartung hätten, verbunden mit doch recht kurzer Arbeitsfähigkeit...

Tja, da lohnt sich doch die Investition in die Zukunft - sozusagen!

Gipsy

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen