Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 404 mal aufgerufen
 ~° GESUND LEBEN - GESUND SEIN °~
Gipsy ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2007 13:47
RE: ~~ Das Brot - gesund, sättigend und fettarm ~~ antworten




BROT - Ein wichtiger Nährstofflieferant, der satt macht - aber nicht dick

In keinem anderen Land gibt es so viele Brotsorten wie in Deutschland. Nachdem der Brotverzehr im Laufe des vergangenen Jahrhunderts um gut 50 Prozent abgenommen hatte, steigt er seit Ende der neunziger Jahre wieder kontinuierlich an. Ein Trend, der nicht nur von der "Deutschen Gesellschaft für Ernährung" begrüßt wird, denn Brot und Getreideprodukte sind die Basis einer gesunden Ernährung.


Vor allem Vollkornbrot ist ein wichtiger Nährstofflieferant, der wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente aus den Randschichten des Korns und des Keimlings beinhaltet.
Und weil Brot kaum Fett enthält und dank Stärke und Ballaststoffen ein guter Sattmacher ist, macht es auch nicht dick.


Ägyptischer Ofen zum Brot backen


Vollkornbrot darf sich laut Gesetz übrigens nur nennen, was mindestens 90 Prozent Vollkornmehl enthält.
Kürbiskern-Vollkornbrot schmeckt nicht nur delikat, sondern hat - durch seinen hohen Anteil an Kürbiskernen - auch eine positive, also senkende Wirkung auf erhöhte oder zu hohe Cholesterinwerte.

Bereits die Ureinwohner Amerikas schätzten Kürbiskerne im Übrigen wegen ihres Reichtums an Provitamin A, den Vitaminen B, C und E als wertvolles Nahrungsmittel.

Zudem sind die grünen, weichschaligen Kerne reich an ungesättigten Fettsäuren, die unser Körper zur Regulierung des Fettstoffwechsels braucht. Kürbiskerne wirken harntreibend, stärken die Nieren und schützen gleichermaßen die Prostata des Mannes wie die Blase der Frau. So können Männer, die regelmäßig Kürbiskerne essen, damit einen wichtigen Ernährungsbeitrag leisten, um eine gutartige Prostata-Vergrößerung zu bremsen.

Bei Frauen stärken die Wirkstoffe in den Kürbiskernen die Blase und können damit der Entwicklung einer Reizblase entgegenwirken.

-----------------------------
aus: www.medizin-aspekte.de
-----------------------------

Wow, diesen extrem postiven Effekt hätte ich den leckeren Kürbiskernen gar nicht zugetraut, wirklich erstaunlich!
Dazu fällt mir ein Satz aus irgendeiner - vermutlich saublöden - Werbung ein, der hier so gut passt, dass ich ihn doch gleich mal zitiere:

"Wenn´s einem so leicht gemacht wird...!"

Zu welchem Produkt diese Aussage allerdings tatsächlich gehört, weiß ich nicht mehr. Kürbiskerne waren es jedenfalls nicht!

Ciao Gipsy

schwarzer vogel ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2007 21:54
#2 RE: ~~ Das Brot - gesund, sättigend und fettarm ~~ antworten

mein lieblingsbrot ist "finnenbrot", aber auch nur weil finnland drin vorkommt, mein lieblingsland

ansonsten mag ich jedes dunkle brot und da vor allem sonnenblumenbrot oder roggenbrot ... kürbiskernbrot mag ich nicht so gern, lieber in form von kürbiskernöl ...

ich habe eine ganze woche lang im krankenhaus von einem stück brot pro tag gelebt ... die hatten dort gutes brot ... mehr habe ich nicht gebraucht (das normale essen war jedenfalls nicht genießbar ... jedenfalls meine meinung)

weissbrot mag ich nicht so sehr ... vielleicht ab und zu eine semmel, aber nicht so oft ...

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen