Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 602 mal aufgerufen
 ~° Chronische Krankheiten °~
Gipsy ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2007 12:07
RE: Zukunft durch "Heilen ohne Medikamente"? antworten

Placebo-Effekt: Zukunft durch "Heilen ohne Medikamente"?

Moderne Heilungswege im neuen Ratgeber-Buch
von Andreas Winter


Hamburg, 28. Juni 2007 –

Seine Thesen sind provokant und werden heiß diskutiert. Ratgeber-Autor Andreas Winter behauptet, dass viele chronische Krankheiten nicht körperliche, sondern seelische Ursachen haben. Störungen oder Beschwerden psychischer Ursache sind seiner Meinung nach aber keine Krankheiten, sondern Symptome und daher mit psychischen Maßnahmen zu behandeln.

Seinen Ansatz beschreibt Winter in "Heilen ohne Medikamente", das am 31. Juli 2007 im Mankau-Verlag erscheint.
Der Gesundheitsexperte liegt damit im Trend: Der Spiegel titelt diese Woche "Wundermittel im Kopf" und zeigt die neuesten Erkenntnisse des Placebo-Effekts auf.

"Faszinierend – endlich wird wissenschaftlich erklärt, was ich schon seit Jahren erfolgreich in der Praxis durchführe", begrüßt der Diplompädagoge die Entwicklung.

Winter glaubt, dass die speziellen Symptome nicht mit Medikamenten, sondern mit Informationen behandelt werden sollten. Grundlage dafür ist die Unterscheidung zwischen Symptom und Ursache.

Die meisten chronischen Leiden wie Migräne, Neurodermitis oder Tinnitus seien keine Krankheiten, sondern werden durch unterbewusste Gedankenmuster verursacht. Ändern sich diese Gedanken durch neue Informationen, so ändert sich auch deren Wirkung auf den Körper und das Symptom verschwindet.

Die neuen Erkenntnisse der Hirnforscher zum Placebo-Effekt unterstützen die Argumente des "Psychocoach"-Autors Andreas Winter. Sie beweisen,
"Vom Prinzip her arbeiten Heilpraktiker und alternative Mediziner schon ewig mit diesem Mittel. Ich denke, es ist viel wichtiger, die Ursachen einer Krankheit zu beseitigen, als einfach nur mit Medikamenten die Symptome zu behandeln", so die Meinung des Ratgeber-Autors.

Winter hat seit Jahren Erfolg mit seiner Methode und seine Erkenntnisse jetzt in dem Buch "Heilen ohne Medikamente. Wie chronische Krankheiten ganz einfach wieder verschwinden" niedergeschrieben.

------------------------------
aus: www.medizin-aspekte.de
------------------------------


Gewagt, gewagt!
Gewagt eigentlich aber nur die Konsequenz und Festigkeit mit der Winter diese Theorie vertritt - die ja eigentlich schon eher bewiesene Theorie ist...
Seine Argumente allerdings sind so alt wie die Medizin selbst und es dürfte sie jeder schon, auf die ein oder andere Weise formuliert, gehört oder gelesen haben:

- "Ursachen beseitigen statt Symtome zu behandeln"
- "Krankheiten können durch psychische belastungen und unterbewußte Gedankenmuster verursacht werden"
usw.

Interessant hingegen die Erkenntnisse der Hirnforscher, so z.B. "...dass der Placebo-Effekt eine biologische Entsprechung im Nervensystem hat und daher zu nachweisbaren Veränderungen im Körper führt."

Das finde ich schon sehr erstaunlich und überraschend!
Tja der menschliche Körper und das undurchschaubare Rätsel Gehirn...faszinierend allemal - jedenfalls solange man nicht an einer dieser tückischen chronischen Krankheiten leidet!

In der Hirnforschung wird sich noch so vieles tun - die Hoffnung, dass es vielleicht sogar eines Tages gelingen wird, auch die Epilepsie dauerhaft zu heilen, diese Hoffnung werde ich nicht aufgeben...und so hat eben jeder seine eigenen Träume - rein medizinisch betrachtet!

Bye Gipsy

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen