Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 730 mal aufgerufen
 Laura's Epilepsiebericht!
Remi Offline




Beiträge: 3.132

30.08.2006 23:24
RE: Lauras lang ersehnter Hund ist da... Antworten

Hallo,

Wir haben Laura am 23.08 einen 12 Wochen alten Berger de Brie, einen französischen Hirtenhund geholt.

Der Hund heißt Micky.

Micky wird in der neuen Wohnung neben Laura schlafen.
Wir legen Ihre Matratze extra auf dem Boden, so, das sie den Hund direkt neben sich spüren kann.
Denn Laura hat seit einem Jahr abartige Albträume, und kommt jede Nacht, zwischen 2 und 3 Uhr zu Uns ins Bett.

Wir erhoffen uns nun erst einmal, das der Hund Ihr Nachts die Sicherheit gibt, die Sie braucht, um durchschlafen zu können.

Wenn sie den Herzschlag des Hundes spürt, dann glauben wir, das Laura das dazu bewegt in Ihrem Bett zu bleiben!



Gruß
Remi

Luca Offline




Beiträge: 10.600

15.09.2006 23:35
#2 RE: Lauras lang ersehnter Hund ist da... Antworten

Hallo,
der Hund gedeiht, er wird immer größer, aber begreift auch immer mehr.Z.B. war er nach 3 Tagen sauber, außer, man erkennt seine Signale zum Verrecken nicht, dann macht er zwangsläufig mal in die Wohnung.Zum Glück nur Hundeurin, und keine Tellermine!
Für einen so großen Hund macht er echt sehr wenig Arbeit.Er stresst zwar öfters mal, aber ich habe mir das viel schlimmer vorgestellt.
Schlafen tut er draußen im Wintergarten, freiwillig.
die Tür zur Küche ist immer offen, so, das er auch Nachts in jedes Zimmer rein kann.
das er neben Laura schläft, dafür ist es noch viel zu früh, auch stimmt das gemeinsame Verhältnis noch nicht, weil gerade Laura der kleinste Part in unserer Familie ist, und Micky sie oft als Spielkameraden ansieht, und dann immer wieder mal versucht, zu kniepen, und Ihren Platz in der Familie einzunehmen.
das wird noch ein echtes Stück Arbeit, bis Micky weiß, wer Ihr "Herrchen" ist.
Mich akzeptiert er voll, aber genau das soll sich ja auf Laura übertragen.
Mal sehen, wie wir das anstellen...

Gruß
Remi

Remi Offline




Beiträge: 3.132

06.10.2006 23:31
#3 RE: Lauras lang ersehnter Hund ist da... Antworten

Hallo,
hier ein Bild, wie er momentan aussieht!




das ist er zwar nicht, aber so sieht er momentan mit 5 Monaten aus!
wie ein Zottelbär!!

Gruß
Remi:shark:

Remi Offline




Beiträge: 3.132

06.10.2006 23:40
#4 RE: Lauras lang ersehnter Hund ist da... Antworten

Laura macht sich immer besser im Umgang mit Micky.
die beiden sind zwar immer noch eher Kumpel´s, aber er akzeptiert es nun auch schon mal, wenn sie aus sagt.
dann setzt er sich auf seine Hinterbeine und schaut sie mit großen Augen an.
Micky ist leider gerade in seiner Halbstarkenphase, wo er alles antesten möchte, wie weit er bei jedem gehen kann.
die Grenzen zu mir und meiner Frau sind ganz klar abgesteckt.
Nur bei Nina und Laura verschwimmen sie noch, aber wir sind dabei, das auch diese Grenzen ganz klar und deutlich für den Hund zu erkennen und einzuhalten sind!
Wenn es mit diesm Hund, der ein Herz mit ganz viel Fell drumherum ist, nicht funktioniert, dann wird es mit keinem Hund klappen!

Gruß
Remi:shark:

Remi Offline




Beiträge: 3.132

14.01.2007 19:13
#5 RE: Lauras lang ersehnter Hund ist da... Antworten

Hallo,
leider hat es vor ca. 4Wochen Stress wegen dem Hund auf dem Forum gegeben, die für Ihn gesammelt haben.
Dort sind 3 User, die gegen mich Stunk gemacht haben, und einer nahm sich sogar die Frechheit raus, und behauptete, ich hätte um diesen Hund zu bekommen,dort gebettelt.
dieser Typ kennt mich nicht im geringsten.
ein guter Bekannter von mir, hat diese Spendenaktion, ohne mein Wissen ins Leben gerufen, und nun wirft man mir Bettelei von einigen Usern aus vor.
Würde mich dieser Madmatzi persönlich kennen, er würde sich an diesem Wort verschlucken.
aber solche Heuchler gibts immer wieder.
Trotzdem bin ich diesem Forum und gerade Kniekeks dankbar, das Laura nun Ihren Knuddelhund hat, der Ihr Nachts schon oft zur Seite stand!

Gruß
Remi

Remi Offline




Beiträge: 3.132

14.01.2007 19:49
#6 RE: Lauras lang ersehnter Hund ist da... Antworten

Als Nachtrag setze ich noch ein Bild von Micky hier rein, wie er heute wirklich aussieht!



das war vor 2 Wochen bei meiner Mutter in Aachen!



Nun noch ein Bild von Laura, wie Sie heute aussieht:



Gruß
remi:ice:

Remi Offline




Beiträge: 3.132

08.02.2007 00:27
#7 RE: Lauras lang ersehnter Hund ist da... Antworten

so einfach, wie wir uns das gedacht haben, ist es mit dem Briard nicht.
da er ein ziemlich großer, und damit auch starker Hund ist, kann eigentlich nur ich mit Ihm rausgehen.
da ich mich aber momentan in einer Phase befinde, wo mir meine Leber, und meine Nierensteine Probleme bereiten, um immer öfters meine frau herhalten,um mit dem Tier eine Runde zu drehen.
Vom Wesen her ist der Briard der beste Hund, den man sich vorstellen kann.
Er spielt hierbei uns auf dem großen Balkon und im Wintergarten oft mit Laura mit nem Fußball, und lässt da auch ziemlich viel Power raus.
aber sobald wir Ihn, er ist nun 8 Monate alt,mal vernachlässigen, dann rächt sich das direkt in form von einem zerrupftem Stofftier, ein paar angeknabberten Schuhen ect.
Micky brauch einfach mehr Auslauf.
Dafür hätten wir auch einen geeigneten Garten, wenn wir nicht so spießige Nachbarn hätten.
er büchst halt gerne mal aus, und läuft dann durch die fremden Gärten, die mit englischem Rasen ausgerollt wurden.
Ich müßte öfters mit Ihm raus können.
aber ich hoffe, das sich mein Nierenleiden im Frühling legt, und ich täglich 5-8 km mit dem Hund hier durch die Reben gehen kann.
Schade, das wir hier keine Verwandtschaft wohnen haben, die uns bei dem Tier etwas entlasten könnten.
Meine Töchter wollen gerne mit Micky raus, aber wenn denen dann eine Katze begegnet, dann zerrt er beide gemeinsam hinter sich her...

so hofft hier alles auf meine baldige Genesung, denn auf mich hört er, und mich zerrt ernicht durch die Gegend!

Gruß
Remi

Der Blues wurde deshalb erfunden, weil die Seele vieler Menschen sonst noch schneller verkümmert wäre!


Remi Offline




Beiträge: 3.132

05.03.2009 21:41
#8 RE: Lauras lang ersehnter Hund ist da... Antworten

Heute ist Micky fast 3 Jahre alt! Er ist in unsere Familie hineingewachsen.
Es ist zwar immer noch eher ein Familienhund, anstatt Laura´s "Therapiehund", aber bestimmte aufgaben befolgt er so, wie wir es von Ihn erwarten!
er beschützt unsere Kinder, er bewacht Nachts das Haus, und Uns, die in Ruhe schlafen können!

er bemerkt sogar Veränderungen bei Laura.
Aber ob er einen Anfall als so dramatisch ansehen würde, wissen wir leider noch nicht, denn solch einen Anfall hatte Laura noch nie in Micky´s Gegenwart!

Heute bin ich froh, das wir einen Briard haben, und nicht einen Golden Retriever!
Wer weiss, ob er das alles aushalten und über sich ergehen lassen würde, wie Micky vieles tut!


Micky


Laura

Remi

Der Blues wurde deshalb erfunden, weil die Seele vieler Menschen sonst noch schneller verkümmert wäre!


Remi13 Offline




Beiträge: 69

12.07.2011 12:15
#9 RE: Lauras lang ersehnter Hund ist da... Antworten

so sehen beide heute aus:



Laura ein paar Wochen/Monate vor Ihrer OP , die am 07.07 2011 stattfand!

---------------------------------



Mickey, vor dem alljährlichem sommerlichem Scheren, im Juni 2011

Gruss
Remi

Gestehe jedem anderen den Freiraum zu, den du selber für dich benötigst!

Remi13 Offline




Beiträge: 69

16.09.2011 14:59
#10 RE: Lauras lang ersehnter Hund ist da... Antworten

Mickey nach dem Scheren:



Remi

Gestehe jedem anderen den Freiraum zu, den du selber für dich benötigst!

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen