Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 789 mal aufgerufen
 °° Epilepsie allgemein °°
Remi Offline




Beiträge: 3.132

24.07.2006 22:36
RE: Epilepsie und die momentane Hitze! Antworten

Hallo,
wir merken bei unserer Tochter, das sie bei dem momentanem Wetter mehr kleinere Anfälle bekommt, als vor dieser Hitzewelle!
Hängt das miteinander zusammen?
Gibts hier jemanden, der mir darauf eine Antwort geben kann?
Wenn wir mal vom Flüssigkeitsverlust absehen, und Laura bekommt auch kühlende Tücher auf die Schultern gelegt, und hat Ihr Füße oft in kaltem Wasser!
Trotzdem, was richtet die Sonneneinstrahlung aufs Gehirn aus, wenn sie zur Schule geht,oder draußen spielt?
Das sind Gedanken, die ich mir einfach nicht erklären kann!
Vielleicht gibt es ja hier User, die darauf ne Antwort parat haben...
Gruß
Remi:harmonie:

Remi Offline




Beiträge: 3.132

21.08.2006 02:10
#2 RE: Epilepsie und die momentane Hitze! Antworten

Die Hitzewelle ist momentan vorbei, und Laura hat wieder "nur" noch Ihre normalen Anfälle.
aber mit diesen können wir gut umgehen, nur machen Uns Laura´s Nächte Angst, denn sie hat seit gut 3 Monaten jede Nacht einen Albtraum, und kommt dann natürlich zu uns ins Bett.Und einer von uns muß dann wieder "wandern" gehen!
an ein normales Liebesleben ist bei uns nicht mehr zu denken!
aber vielleicht hilft ja die "Wunderwaffe" Epilepsiehund was!
Unter einen epilepsiehund vertehe ich ein tier, einen Hütehund(Hirtenhund), der bei dem epilepsieanfälligem Kind im Bett schläft( ach wie schlimm, die stinken doch bestimmt, oder haben Flöhe.Wer so denkt, hat sich noch nicht richtig mit seinem epilepsiekrankem Kind beschäftigt)und darum, das das Kind den Herzschlag des hund spürt, oder die Atmung des Tieres sie beruhigt!
Wir werden dies ab Mittwoch mit einem Berger de Brie ausprobieren, und erhoffen uns dadurch, das Lauras Nächte dadurch wieder wunderschöne nächte zum durchschlafen werden!
so ein kluger Hund, gerade eine Hündin wird durch Ihreren Beschützerinstinkt auf Laura aufpassen.
Und sollte Laura Nachts mal einen der schlimmen Grand Mals bekommen, wird der Hund uns bestimmt auf irgend eine Art und Weise wecken, davon bin ich voll überzeugt!
Auch wenn manche Leser nun denken, die spinnen doch, das ist uns egal, denn wir werden unseren eigenen Weg gehen, was die Epilepsie unserer Tochter anbetrifft!
Ein ehemaliges Mitglied von unserem forum, Rebecca schwört auf die Heilkünste des Dr.Hamers, was ich aber nicht so sehe, weshalb sich auch unsere gemeinsamen Wege vor einem Monat getrennt haben, und Sie Ihr eigenes forum eröffnet hat!
vielleicht ist Ihr Weg ja bei Ihrem Sohn der richtige, aber auf Laura trifft der nicht zu...!

Gruß
Remi:Blume:

Ariadne Offline




Beiträge: 51.843

22.08.2006 20:47
#3 RE: Epilepsie und die momentane Hitze! Antworten

Ich finde es eine total gute Idee mit dem Hund. Erstens beruhigt ein Tier wirklich. Meine Katze schläft nämlich auch bei mir und alleine das Schnurren beruhigt. Genauso ist es wohl bei einem Hund auch.

Aber wichtig finde ich auch, der Hund schlägt sofort Alarm, wenn dann irgendwas nicht stimmt. Und Hütehunde sind total treue Tiere.

Remi Offline




Beiträge: 3.132

23.08.2006 00:48
#4 RE: Epilepsie und die momentane Hitze! Antworten

Hallo Ariadne,
ja, ein Hund könnte uns ein Stück weiter bringen, und wir hoffen, das uns das ans Ziel bringt1

gruß
Remi:Blume:

Ariadne Offline




Beiträge: 51.843

24.08.2006 11:11
#5 RE: Epilepsie und die momentane Hitze! Antworten

Hallo Remi,

wie war der Geburtstag und hat sich Laura gefreut?

rebecca Offline




Beiträge: 1.277

24.08.2006 18:32
#6 RE: Epilepsie und die momentane Hitze! Antworten

:writly:

Remi Offline




Beiträge: 3.132

30.08.2006 23:05
#7 RE: Epilepsie und die momentane Hitze! Antworten

Hallo Rebecca,
ich mag Dich immer noch so wie vorher, aber Mitglied bist Du hier nicht mehr, weil du selber Deinen Namen verschoben hast!
das sollte auch absolut keine Kritik sein, nur eine Aufzeichnung, wie sich zwei Wege, die am Anfang noch parallel liefen, sich auf einmal von einander entfernen.
Du kannst Dich übrigens ruhig hier wieder anmelden, wenn dD möchtest!

Gruß
Remi:writly:

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen