Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 615 mal aufgerufen
 ** BITTE stellt Euch kurz vor **
Loree Offline




Beiträge: 9

22.06.2006 00:30
RE: Huhu antworten

Hallo,
ich bin Loree und 26 Jahre alt. Über mich selbst gibt es nicht viel zu sagen. Ich war gestern Nacht mal wieder auf der Suche nach Informationen zum Thema Grand Mal Anfälle und Status epilepticus und bin dadurch über dieses Forum "gestolpert".

Angemeldet habe ich mich wegen meines Hundes, weil ich immer noch nicht die Hoffnung aufgegeben habe etwas zu finden das ihm hilft. Ich bin mir dessen bewußt das ein Hund kein Mensch ist. Allerdings bin ich auch der Meinung das Epilepsie nunmal Epilepsie ist. Bitte teilt es mir mit falls sich daran jemand stört.

Mein Hund hat seit 5 Jahren Epilepsie. Jedes mal sind es Grand Mal-Anfälle und es ist immer ein Status epilepticus. Meistens dauert es 1,5 bis über 3 Stunden bevor er aufhört zu krampfen. Ursache ist unbekannt, auf Medikamente spricht er nicht an, die benötigte Dosis Diazepam um ihn aus dem Status rausholen zu können wird immer höher und einen kompetenten Tierarzt habe ich hier nicht. Ich hoffe im Moment auf die klassische Homöopathie.

LG,
Loree

[ Editiert von Loree am 22.06.06 0:39 ]

rebecca Offline




Beiträge: 1.277

22.06.2006 08:12
#2 RE: Huhu antworten

Guten Morgen, Loree

herzlich Willkommen.... natürlich ich sehe es genau so: Epilepsie ist und bleibt Epilepsie. Egal ob Mensch oder Tier, alles lebt.

LG
jade

Gipsy ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2006 16:15
#3 RE: Huhu antworten

Hallo Loree,

auch ich möchte Dich hier willkommen heißen, obwohl ich nirgendwo sehen kann, dass Du Dich angemeldet hättest - als Mitglied bist Du jedenfalls nicht verzeichnet...

Dann noch etwas, dass Dir vielleicht nicht so sehr gefallen wird:
Wir haben dieses Epi-Forum ursprünglich und eigentlich ausschließlich für Menschen eröffnet, die Hilfe suchen, und nicht für erkrankte Tiere, selbst dann, wenn die Erkrankung möglicherweise die gleiche ist...es sollte auf diesem Forum doch nach wie vor um betroffene, aufrecht gehende Zweibeiner gehen, nicht um deren Haustiere - sorry!

Wir haben schon eine ganze Menge Dinge mit auf unser Forum genommen, mit denen wir zunächst sehr haderten, Tiere werden aber auch zukünftig definitiv nicht dazu gehören, tut mir leid, aber ich bin sicher, dass es auch für solche Problematiken die dafür spezialisierten Foren gibt - dieses hier gehört sicherlich nicht dazu!

Sei nicht sauer, aber würden wir uns auch damit befassen, dann wäre es nicht ehrlich und das ist eigentlich unser oberster Antrieb: Ehrlichkeit!
Vielleicht kannst Du versuchen, das zu verstehen, Rebecca wird wohl demnächst ihr eigenes Board aufmachen, dort bist Du dann sicher gut aufgehoben...

Lieben Gruß
:writly: Gipsy

Loree Offline




Beiträge: 9

22.06.2006 16:31
#4 RE: Huhu antworten

Hallo Gipsy,
ich hatte nicht vor über meinen Hund zu schreiben. Ich habe lediglich kurz seine Problematik erläutert. Mir ging es ausschließlich um's lesen über das Thema Epilepsie und das geht ohne Anmeldung nicht in allen Bereichen (auch wenn ich nirgendwo stehe). Aber ich bleibe dem Forum natürlich fern, wenn das gewünscht wird von Dir.

LG,
Loree

Loree Offline




Beiträge: 9

22.06.2006 16:37
#5 RE: Huhu antworten

Hallo Rebecca,
vielen Dank für Deine Antwort. Eröffnest Du wirklich ein eigenes Forum?

LG,
Loree

rebecca Offline




Beiträge: 1.277

22.06.2006 17:27
#6 RE: Huhu antworten

Liebe Loree,

habe gerade per n-mail Gipsy geantwortet...

Gipsy ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2006 08:50
#7 RE: Huhu antworten

Morgen Loree,

Du schreibst oben:

ich hatte nicht vor über meinen Hund zu schreiben
__________________________________________________________

Das wundert mich offen gestanden etwas!
Ich habe Deine Vorstellung (ganz oben) doch gelesen und war der Meinung, es ginge Dir in erster Linie um die Epilepsie bei Deinem Hund...oder wie sollte ich folgendes verstehen?

Zitat:

Angemeldet habe ich mich wegen meines Hundes, weil ich immer noch nicht die Hoffnung aufgegeben habe etwas zu finden das ihm hilft. Ich bin mir dessen bewußt das ein Hund kein Mensch ist. Allerdings bin ich auch der Meinung das Epilepsie nunmal Epilepsie ist. Bitte teilt es mir mit falls sich daran jemand stört.

Mein Hund hat seit 5 Jahren Epilepsie. Jedes mal sind es Grand Mal-Anfälle und es ist immer ein Status epilepticus. Meistens dauert es 1,5 bis über 3 Stunden bevor er aufhört zu krampfen. Ursache ist unbekannt, auf Medikamente spricht er nicht an, die benötigte Dosis Diazepam um ihn aus dem Status rausholen zu können wird immer höher und einen kompetenten Tierarzt habe ich hier nicht. Ich hoffe im Moment auf die klassische Homöopathie.

___________________________________________________________

Zudem betonst Du, es doch zu sagen, sollte sich jemand daran stören...was anderes, als genau das zu tun, habe ich auch nicht gemacht.
Du forderst auf zur Offenheit und bist dann doch offensichtlich sehr gekränkt, wenn dem entsprochen wird - außerdem denke ich nach wie vor, dass es Dir um deinen Hund geht, Du schreibst ausschließlich von ihm!

Das ist an sich natürlich nichts verwerfliches, nur ist hier eben nicht derrichtige Platz dafür - das ist alles!

Solltest Du das noch möchten, kannst Du mich natürlich gerne "widerlegen", ich wundere mich schon etwas darüber, dass Du sagst, Du habest nicht vor gehabt, über Deinen Hund zu schreiben...mich würde interessieren, ob nur ich das entsprechend verstanden habe!

Wie auch immer,
Du bist nirgendwo aufgefordert worden, diesem Board fernzubleiben - Gott bewahre - lediglich um erkrankte Tiere geht es hier nicht, jedenfalls nicht primär!

Bye :writly: Gipsy

Loree Offline




Beiträge: 9

23.06.2006 10:20
#8 RE: Huhu antworten

Hallo Gipsy,
ich möchte keine Diskussionen. Ich habe mich sicher nicht klar genug ausgedrückt, tut mir leid. Ich würde nicht auf die Idee kommen über meinen Hund in einem Forum zu posten das für Menschen ist. Hätte ich mich nicht vorgestellt, wäre ich doch sicher auch angesprochen worden, oder nicht?

Mir geht es ausschließlich um's Lesen und Sammeln von Informationen. Natürlich geht es mir dabei auch um meinen Hund, denn ich selbst habe keine Epilepsie. Dafür aber auch 3 Leute im Bekanntenkreis mit Epi. Ansonsten lese ich sehr gern, sehr viel und interessiere mich allgemein für das Thema. Im Zusammenhang mit Epilepsie habe ich jetzt schon sehr oft über Ängste, Depressionen, etc. gelesen. Diese "Nebenwirkungen" haben zwar andere Ursachen, sind aber Themen die mich selbst betreffen und da ist es wiederum für mich interessant zu lesen wie andere Betroffene damit umgehen.

Da könnte man jetzt sicherlich auch wieder sagen ich solle auf entsprechende Seiten gehen. Nur wenn ich ohnehin grad ein bestimmtes Thema lese und vielleicht sogar etwas finde das mir hilft, dann finde ich das prima. Warum auch nicht?

Ich bin auch nicht gekränkt. Weshalb sollte ich? Lediglich erstaunt was alles in meine kurze Vorstellung rein interpretiert und mißverstanden wird. Nachgefragt ob es okay ist hier zu sein habe ich deshalb, weil es Seiten gibt wo die bloße Anwesenheit nicht erwünscht war. Hoffentlich konnte ich jetzt alle Klarheiten beseitigen.

LG,
Loree

Gipsy ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2006 11:53
#9 RE: Huhu antworten

Hallo Lorree,

Zitat:

Ich bin auch nicht gekränkt. Weshalb sollte ich? Lediglich erstaunt was alles in meine kurze Vorstellung rein interpretiert und mißverstanden wird.
___________________________________________________________

Das möchte ich doch noch geklärt wissen...
Ich habe nichts einfach in irgendetwas hinein interpretiert, ich habe Dich lediglich zitiert, also Deine Worte wiedergegeben!

Und wer hätte auf die Idee kommen können, dass Du nie vorgehabt hättest, über Deinen Hund zu schreiben, nachdem in Deiner Vorstellung beinahe ausschließlich Dein Hund vorgestellt wird...?
Ist doch auch eigentlich gar nicht schlimm, ich verstehe nur nicht, warum Du es so hindrehst, als hätte ich es grundlos hinein interpretiert...?

Sag´doch einfach, Du suchst in erster Linie Hilfe für die Epi Deines Hundes und gut ist!

Und lesen, bzw. schreiben kann hier, wer möchte und/oder angemeldet ist - lediglich mit den entsprechenden Reaktionen muß derjenige umzugehen verstehen!

(Klarheiten beseitigt? Na klar! )

Bye :writly: Gipsy

P.S. Ohne Diskussion wird es wohl nirgendwo abgehen, wenn Du diese meidest...hm!

Loree Offline




Beiträge: 9

23.06.2006 12:46
#10 RE: Huhu antworten

Zitat

Und wer hätte auf die Idee kommen können, dass Du nie vorgehabt hättest, über Deinen Hund zu schreiben, nachdem in Deiner Vorstellung beinahe ausschließlich Dein Hund vorgestellt wird...?


Sicher, keiner hätte auf die Idee kommen können. Teilweise sehe ich bestimmte Dinge als selbstverständlich an, worüber ich mir dann keine Gedanken mache und was zu Missverständnissen führen kann. Nobody's perfect.

Zitat
Sag´doch einfach, Du suchst in erster Linie Hilfe für die Epi Deines Hundes und gut ist!


Hab ich doch, mehrmals schon und im letzten Beitrag von mir sogar ausführlich über das warum, weshalb, etc.

Zitat
P.S. Ohne Diskussion wird es wohl nirgendwo abgehen, wenn Du diese meidest...hm!


Ich lese Diskussionen lieber als mich daran zu beteiligen oder gar mitten drin zu stecken. Das geht vor allem im Internet ja glücklicherweise ganz gut, meistens zumindest.

LG,
Loree

Gipsy ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2006 18:28
#11 RE: Huhu antworten

Hallo Loree,

unter Deinem Beitrag stand ein etwas unqualifizierter, deshalb habe ich ihn kurzerhand gelöscht!

Nicht dass Du Dich wunderst, falls Du ihn schon gelesen hattest! Remi und ich haben zuvor ein Drogenforum geleitet und damit haben wir uns ´ne Menge Feinde gemacht - noch heute gibt es eine menge damals Abgewiesener, die jede Gelegenheit nutzen, uns an den karren zu ...

Lächerlich, aber leider wahr!
Eine sogenannte Schmach ist offenbar nur schwer wegzustecken, ich habe aber von Beginn an gesagt, dass ich gerade hier, auf diesem Forum, keinerlei dieser primitiven Streitereien haben möchte und mir das Recht vorbehalte, all jene Beiträge kommentarlos zu löschen, die nur auf Provokation und Ärger aus sind...

Ich hoffe, Du kannst das nachvollziehen!
Dein obiger Beitrag hat uns doch nun schon etwas näher gebracht, komm einfach immer her, wenn Du etwas nachlesen möchtest oder auch, wenn Du über etwas schreiben willst, was aufs Epi-Forum gehören könnte...

Lieben Gruß
:writly: Gipsy

Rebeccas Board wird auch schön, oder?

Loree Offline




Beiträge: 9

28.06.2006 21:52
#12 RE: Huhu antworten

Zitat
Gepostet von Gipsy
Dein obiger Beitrag hat uns doch nun schon etwas näher gebracht, komm einfach immer her, wenn Du etwas nachlesen möchtest oder auch, wenn Du über etwas schreiben willst, was aufs Epi-Forum gehören könnte...

Lieben Gruß
:writly: Gipsy

Rebeccas Board wird auch schön, oder?



Huhu Gipsy,
merci!

Und yep, Rebecca's Board sieht schon ganz gut aus.

Liebe Grüsse,
Loree

rebecca Offline




Beiträge: 1.277

29.06.2006 01:26
#13 RE: Huhu antworten

:harmonie:

Hexe13 ( gelöscht )
Beiträge:

10.07.2006 22:23
#14 RE: Huhu antworten

Um nochmal auf das Thema Epilepsie bei Tieren zurückzukommen...
Ein Pferd aus meinem Stall hat Epilepsie und man konnte wirklich nichts machen (zumindest aus tierärztlicher Sicht)
Die Besitzer haben auf eine ausgewogene Ernährung geachtet und soweit ich weiß, ist es nie wieder vorgekommen...
LG

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen