Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 755 mal aufgerufen
 ~°~ Kinder, Jugendliche und die EPILEPSIE ~°~
Gypsy ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2005 17:16
RE: Ketogene Diät - Was ist das?? Antworten

Was ist die ketogene Diät?




Abb.1:
Die ketogene Diät beinhaltet hauptsächlich Fett und nur wenig Kohlenhydrate und Eiweiss

______________________________________________________________________________

Die ketogene Diät ist eine Spezialdiät, die zur Behandlung von bestimmten epileptischen Anfallsformen eingesetzt werden kann. Bei der Durchführung dieser Diät wird Nahrung eingenommen, die hauptsächlich aus Fett [ Abb. 1 ] und nur zu einem geringen Teil aus Kohlenhydraten und Eiweiß besteht. Hierdurch wird der Stoffwechsel verändert, indem der Körper gezwungen wird, Fett statt Kohlenhydrate als Hauptenergiequelle zu nutzen. Bei der Verbrennung dieser Fette entstehen Ketonkörper, die bei einigen an Epilepsie erkrankten Kindern eine krampfhemmende Wirkung zeigen und daher die Häufigkeit und Intensität der Anfälle senken können.

Wann kann die ketogene Diät eingesetzt werden?

Das weite Feld der Epilepsie beinhaltet eine Vielzahl unterschiedlicher Anfallsformen, die normalerweise mit krampfhemmenden Medikamenten, mitunter auch durch einen operativen Eingriff, behandelt werden. Leider gibt es viele Kinder, bei denen diese Therapieformen entweder nicht die gewünschte Wirkung zeigen oder nicht in Frage kommen und deren Krämpfe folglich nicht unterbunden werden können. In diesen Fällen wird oft, als eine Art letzte Chance, der Einsatz der ketogenen Diät erwogen.

Der Hauptgrund für die eher seltene Durchführung der ketogenen Diät ist wahrscheinlich, dass sie durch die Entwicklung zahlloser Varianten von Antiepileptika schlicht in Vergessenheit geraten und erst in den letzten Jahren wieder in das Blickfeld behandelnder Ärzte in Deutschland gerückt ist. Es gibt jedenfalls keinen nachvollziehbaren Grund, sie nicht auch häufiger einzusetzen, da die ketogene Diät unter gewissen Voraussetzungen vergleichbare Erfolgschancen bietet wie eine Therapie mit Medikamenten.

Wie wird die ketogene Diät durchgeführt?

Da die ketogene Diät den Stoffwechsel eines Kindes grundlegend verändert, darf sie nur unter ärztlicher Aufsicht in der Klinik eingeleitet und in enger Zusammenarbeit mit Arzt und Ernährungsberater durchgeführt werden. Im Diätplan Ihres Kindes wird genau festgelegt, welche Art von Nahrung zu welcher Zeit, und in welchen Mengen, eingenommen werden darf. Daraus folgt, dass die Durchführung einer ketogenen Diät ein hohes Maß an Disziplin erfordert.
____________________________________________________________________________



Abb.2:
Während der Fastensperiode muss der Blutzucker regelmässig kontrolliert werden.
____________________________________________________________________________


Bereits ein paar Tage vor dem geplanten Beginn der Diät wird Ihr Kind zur allgemeinen und neurologischen Vordiagnostik in die Klinik aufgenommen, um sicherzustellen, dass kein akuter Infekt vorliegt und dem Einsatz der Diät aus medizinischer Sicht nichts im Wege steht.

Die eigentliche Diät beginnt dann anschließend mit einer Fastensperiode von 24-48 Stunden, die den Körper zwingt, den Stoffwechsel so umzustellen, dass er, nachdem alle vorhandenen Kohlenhydratreserven aufgebraucht sind, anfängt, seine Fettreserven abzubauen. Während dieser Phase werden die Vitalwerte Ihres Kindes sowie der Blutzucker [ Abb. 2 ], die Blutketose und die Blutgase alle sechs Stunden kontrolliert, um eine Stoffwechselentgleisung zu verhindern.
Sobald Ketonkörper in hoher Zahl im Blut oder Urin des Kindes nachweisbar sind, kann die Ernährung nach dem ketogenen Diätplan schrittweise begonnen werden.

Wenn der Zustand des Kindes stabil ist und es die neue Ernährungsform gut verträgt, kann es nach Hause entlassen werden. Die weitere Ernährung des Kindes erfolgt unter strikter Einhaltung des ketogenen Diätplans und in enger Abstimmung mit dem behandelnden Arzt und Ernährungsberater. Bitte bedenken Sie, dass eine Einnahme zusätzlicher, nicht im Ernährungsplan vorgesehener Kohlenhydrate, wie z.B. Süßigkeiten oder auch in Medikamenten enthaltener Zucker, den Zustand der Ketose [ Abb. 3 ] unterbrechen und den Erfolg der Therapie gefährden könnte.

Wie lange muss mein Kind auf der Diät bleiben?




Abb.3:
Der Grad der Ketose kann mit Multistix im Urin überprüft werden
______________________________________________________________________________


Der Zeitraum, der für eine Therapie mit der ketogenen Diät veranschlagt werden sollte, ist stark davon abhängig, ob und wie schnell die Diät ihre krampfhemmende Wirkung bei Ihrem Kind entfalten kann. Falls das Kind die Diät gut verträgt und eine deutliche Verringerung der Krampfaktivität oder sogar eine Anfallsfreiheit erreicht werden können, wird die Diät oft bis zu zwei Jahren beibehalten, manchmal auch länger. Nach dieser Zeit kann das Kind langsam wieder auf eine normale Ernährung umgestellt werden, wobei manche Kinder auch nach der Umstellung anfallsfrei bleiben.

Die Beurteilung des Therapieerfolgs ist jedoch oft schwierig, da manche Kinder schon während der anfänglichen Fastensperiode eine verringerte Krampfaktivität zeigen, bei anderen wiederum erst nach Monaten eine spürbare Verbesserung eintritt. Des Weiteren gibt es Kinder, bei denen die ketogene Diät überhaupt keine Wirkung erzielt. Wenn die Diät also keine schnellen Erfolge zeigt, muss der Arzt entscheiden, ob es dem Kind zugemutet werden kann, die Diät länger aufrechtzuerhalten, oder ob die Therapie abgebrochen werden muss.

Wie sieht eine typische ketogene Mahlzeit aus?


Die Nahrung, die im Rahmen einer ketogenen Diät eingenommen wird, ist kein vorgefertigtes Industrieprodukt, sondern herkömmliches Essen [ Abb. 4 ]in stark veränderter Nährstoffzusammensetzung. Die Ernährung eines Menschen enthält normalerweise Fett und Kohlenhydrate/Eiweiß im Verhältnis 30:70, bei der ketogenen Diät jedoch kehrt sich das Verhältnis um und beträgt bei Kindern unter fünf Jahren 75:25, oder 3:1, bei älteren Kindern sogar 80:20, oder 4:1.



Abb.4:
Auch zuckerarme Früchte wie z.B. Blaubeeren sind Teil der ketogenen Diät
_______________________________________________________________________________

Der von Arzt oder Ernährungsberater in der Klinik erstellte Ernährungsplan wird Ihnen dabei helfen, die Mahlzeiten Ihres Kindes im korrekten Nährstoffverhältnis zuzubereiten, bei der Einhaltung dieses Plans sind Sie jedoch auf Ihre Disziplin und die Ihres Kindes angewiesen. Das ist oft sehr schwierig und stellt hohe Anforderungen an ein Kind, beispielsweise wenn es auf einer Geburtstagsfeier eingeladen ist und keine Torte essen darf oder wenn das Weihnachtsessen anders ausfällt als gewohnt.

________________________________________________________________________________

Quelle: www.stiftung-noah.de
_______________________________

Sicher keine einfache Form der Therapie, aber für manche möglicherweise eine echte Alternative...:sunny:

Ich werde noch mehr und genauer über diese Ketogene Diät berichten - vor allem auch über die gesundheitlichen Risiken, die zweifellos auch gegeben sind, zumal, wenn das Ganze nicht unter ärztlicher aufsicht eingeleitet wird...

Lieben Gruß
Shamie

Shamie ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2005 17:22
#2 RE: Ketogene Diät - Was ist das?? Antworten

Hallo zusammen,

ich habe leider zu spät gesehen, daß ich mich nicht mit dem EPI-FORUM Nicknamen eingeloggt hatte, sondern noch auf meiner ::KULTURFABRIK:: eingeloggt war!

Gipsy ist aber ebenso meine Wenigkeit, heißt, Gipsy und Shamie sind sozusagen ein und dieselbe Person...
_______________________________________________________

Obiger Bericht ist also nicht von einem "Fremdling", sondern von meinereiner!

So, nu is dat wohl auch jeklärt!

Bis dann
Shamie

Ketoladen ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2011 16:32
#3 RE: Ketogene Diät - Was ist das?? Antworten

Guten Abend,

der Beitrag ist zwar schon ein paar Tage alt, aber das Thema dürfte nach wie vor interessant sein. Vielmehr noch, die Ketogene Diät findet immer öfter im medizinischen Bereich Anwendung. Wir machen mit unserer Tochter seit fast 2 Jahren die Ketogene Diät bei einer schweren und sonst therapieresistenten Form der Epilepsie. Nun haben wir einen Laden dafür entwickelt, um es anderen Betroffenen leichter im Umgang, insbesondere in der Anfangszeit, mit der Ketogenen Diät zu machen.

Also schaut doch mal rein: www.ketoladen.de

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen