Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 162 Mitglieder
2.887 Beiträge & 753 Themen
Beiträge der letzten Tage
 GEDANKEN ZUR ZEIT, Willy Meurer-Weihnachten 2008 - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 RE: GEDANKEN ZUR ZEIT, Willy Meurer-Weihnachten 2008

GEDANKEN ZUR ZEIT / WEIHNACHT 2008

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Die meisten Menschen jagen den Schaetzen der Welt hinterher,ohne zu sehen, dass der wertvollste Schatz in ihnen selbst zu finden ist!"

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich habe mir mal Zeit und Muße erlaubt, bei mir selbst anzuklopfen und Zutritt zu meinem Inneren zu
finden. Ganz einfach auch, um einmal zu ueberpruefen, ob dieser obige Aphorismus einen Sinn ergibt.
Gluecklicherweise wurde mir auch die Tuer weit geoeffnet, und ich durfte mich als ´Gast im eigenen
Haus´ auch unbehindert umsehen und informieren. Mein GOTT, was habe ich da in diesem weitgefaecherten Labyrinth so alles entdeckt, was ich bisher kaum geahnt habe, dort noch vorzufinden - oder auch, weil ich es einfach in der Hektik des Lebens vergessen hatte.

Es sah dort aus wie auf einem alten Speicher. In einer Ecke fand ich eine Menge Schrott und Schutt und Tand aus alten Tagen, die sich dort angesammelt hatten. In einer anderen Ecke sah' ich alte vergangene Missetaten fein saeuberlich nebeneinander aufgereiht, und als ich den Deckel einer alten
Truhe an der Wand oeffnete, fand ich dort alle meine alten Klassenarbeiten aufeinandergestapelt: Das Innere der Hefte strahlte nur so von roter Tinte!!! Erschreckt und beschaemt habe ich den Deckel schnellstens wieder zugeschlagen!

An einem alten Balken angenagelt fand ich ...zig alte Knoellchen, die mir waehrend meines Lebens irgendwann von der Polente verpasst worden sind: Schoenes Suemmchen war da zusammenaddiert. In einem alten, schon etwas ramponiert aussehenden Kleiderschrank in der hinteren Ecke entdeckte ich meine alten Klamotten von frueher: Kletterwesten, Knickerbocker, Lumberjacke, Staubmantel,
Hitlerjungen-Uniform und noch andere mehr.

Mensch, habe ich mich da an alte Zeiten zurueckerinnert
Bilder meiner Eltern und Brueder hingen an der Wand, Klassenbilder und Gruppenaufnahmen aus meiner Fussballzeit waren dabei, und meine alte Schiri-Kluft mit Trillerpfeife hing auch da rum. Und dann fand ich ploezlich in einer alten Waeschekommode meine frueheren Schulbuecher und meine
geliebte fruehe Literatur. Da kam mir dann gerade der alte Schaukelstuhl so richtig gelegen - in dem meine Grossmutter frueher so oft gessen und mich auf ihren breiten Schoss genommen und mir leise schaukelnd die wunderschoenen Maerchen der damaligen Zeit erzaehlt hat - mich haeuslich
niederzulassen und mal wieder so richtig zu schmoekern. Die Brueder Grimm, Anderson, Hoffmann, Busch und andere Geschichtenerzaehler waren ein echtes Comeback fuer mich...

Nach einiger Zeit des Lesens wurden mir die Augen etwas muede, sodass ich das letzte Buch "Der Steppenwolf" von Hermann Hesse in meinen Schoss sinken liess und ein bisschen in's Philosophieren geriet. Und so zog dann mein ganzes Leben im Zeitraffer an mir vorbei - mit allen guten und weniger
guten Ereignissen. Kurzum: Ich war selber in mir zu Hause!!!
Und das Wichtigste, was ich dabei entdeckt habe, ist, das man in sich selber wirklich und wahrhaftig die groessten Schaetze entdecken kann, wenn man nur oefter danach suchen wuerde.
Leider findet man zu selten die Zeit aber auch die Courage, in sich selbst zu gehen, um dort mal nach dem Rechten zu sehen. Das eigene Innere ist voll von Kleinoden, die da alle meist unbeachtet und vergessen rumliegen - man braucht sie nur aufzunehmen und mitzunehmen auf seiner Rueckreise aus dem eigenen Inneren nach draussen in diese schnöde Welt....

Herzlichst
Willy aus Toronto


____________________________________________________________

Neben vielem anderen ist es genau das, mein lieber Schreibfreund, was Dich mir gedanklich so nah sein lässt - trotz der Ferne...

Bye
Natascha



Gipsy, 04.01.2008 21:48
Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen